Einbrüche in Geschäfte


In das Ladengeschäft einer Gärtnerei in der Landsberger Straße in königsbrunn brach am Dienstag um 22 Uhr ein unbekannter Täter ein. Zunächst zwickte er den Zaun, der ums Grundstück führt, auf, um auf das Grundstück zu gelangen. Anschließend brach er die gläsernen Schiebetüren auf und gelangte in das Ladengeschäft. Im Geschäft brach er zwei Metalltüren auf und löste dabei einen Alarm aus.

Beim Eintreffen der Polizeikräfte hatte der Täter sich bereits ohne Beute entfernt. Zwar konnte der Diensthund der Polizei die Spur des Täters noch aufnehmen, die sich aber in den angrenzenden Feldern verlor. Der Sachschaden an den Türen beträgt 2000 Eure.

Bereits am vergangenen Samstag, zwischen 20.30 und 23.45 Uhr. Wurde in eine Bäckerei in der Germanenstraße eingebrochen. Auch hier brach der Täter die gläserne Schiebetüre des Ladengeschäftes auf, um ins Objekt zu gelangen. Der Täter wurde offensichtlich durch das Auslösen eines Alarms gestört und konnte unerkannt bis zum Eintreffen der Polizeikräfte flüchten. An der Eingangstüre war kein Schaden entstanden.

Gestohlen wurde in beiden Fällen nichts. Die Polizei geht davon aus, dass die Taten von ein und demselben Täter begangen wurden, da er die identische Arbeitsweise benutzte.

Hinweise zu den Einbrüchen nimmt die Polizeiinspektion Bobingen unter Telefon 08234/960 60 entgegen. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.