Flächenbrand in Königsbrunn - Feuerwehr verhindert Schlimmeres

4000 Quadratmeter brannten auf einem Feld im Königsbrunner Süden nieder. (Foto: Feuerwehr Königsbrunn)

Ein zweistündiger Einsatz der Königsbrunner Feuerwehr ist am Sonntagnachmittag, gegen 14.50 Uhr, in der Fohlenhofstraße in Königsbrunn nötig gewesen.

Durch eine überhitzte Großballenpresse geriet ein Feld im Königsbrunner Süden in Brand. Durch das trockene Stroh konnte sich das Feuer schnell ausbreiten. Dabei brannten ungefähr 4000 Quadratmeter nieder. Eine weitere Ausbreitung konnte durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr verhindert werden. Die beschädigte Maschine wurde noch auf dem Feld entleert und mithilfe einer Wärmebildkamera auf Glutnester kontrolliert.

Insgesamt waren 30 Feuerwehrleute mit sechs Fahrzeugen, Polizei, Rettungsdienst und Notarzt im Einsatz. Außerdem unterstützte die Berufsfeuerwehr Augsburg die Feuerwehr Königsbrunn beim Löschen des Flächenbrands. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.