Jugendliche durch Kräutermischung bewusstlos: Rettungshubschrauber landet auf Fußballplatz in Königsbrunn

Einen Hubschraubereinsatz lösten am Dienstag zwei bewusstlose Jugendliche aus. Sie hatten auf einem Spielplatz eine Kräutermischung konsumiert. (Foto: Symbolbild/Benny Hille)

Zwei Jugendliche, die eine Kräutermischung konsumiert hatten, sind bewusstlos auf einem Königsbrunner Kinderspielplatz zusammengebrochen. Sogar ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Am Dienstag, um 17.15 Uhr, verursachten zwei bewusstlose Jugendliche einen umfangreichen Rettungseinsatz. Auf dem Kinderspielplatz in der Eschenstraße bemerkte ein Zeuge, wie die beiden Königsbrunner, 15 und 21 Jahre alt, Kreislaufprobleme bekamen und nicht mehr ansprechbar waren.

Zum Einsatz kamen ein Notarzt, zwei Rettungswagen und vorsorglich ein Rettungshubschrauber, der auf dem Fußballfeld des Spielplatzes landete. Das teilte die Polizei mit.

"Wie sich herausstellte, wurden die Männer nach der Einnahme einer synthetischen Droge bewusstlos. Sie wurden zur ärztlichen Versorgung mit den beiden Rettungswagen in Augsburger Krankenhäuser gefahren", beschreibt die Pressemeldung den Vorfall. Für sie besteht keine Lebensgefahr.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.