Königsbrunn: Jugendliche spielen Münchener Amoklauf nach

Drei Jugendliche haben in Königsbrunn mit Softairpistolen den Münchner Amoklauf nachgespielt. (Foto: Symbolbild/ Christoph Maschke)
Drei Jugendliche haben am Samstag in Königsbrunn mit Softairpistolen den Amoklauf nachgespielt, der sich am Freitag in München ereignet hatte. Polizisten, die von der besorgten Verkäuferin der Spielzeugwaffen herbeigerufen wurden, konnten Ernst und Spiel zunächst nicht unterscheiden.

Wie die Polizei mitteilt, hatten sich zwei 16- und ein 17-Jähriger am Samstag in einem Spielzeugladen mehrere Softairpistolen gekauft. Dunkel gekleidet taten sie vor dem Laden so, als würden sie schießen, und riefen: "Jetzt machen wir mal einen Amoklauf."

Die Polizei fand die Jungen, als sie sich gegenseitig die Waffen an den Kopf hielten. Sie konnten zunächst nicht erkennen, ob die Schusswaffen echt waren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.