Polizeioberkommissarin Tanja-Marie Bartsch holt bei einem Start gleich drei Titel

Das Bild zeigt von links Tanja-Marie Bartsch und Johannes Zappe. Bild: Roland Ott
Königsbrunner BePo erfolgreich beim Halbmarathon

Vier Königsbrunner Polizisten machten sich bei der Bayerischen Polizeimeisterschaft (BPM) im Halbmarathon auf die exakt 21,1 km lange Strecke und vertraten erfolgreich die Leistungsstärke der Brunnenstädter Bereitschaftspolizei. Über 1.700 Sportler kämpften sich bei optimalem Laufwetter in Fürth auf die einmal zu durchlaufende Rundstrecke.

Tanja-Marie Bartsch gewann gegen ihre weibliche Konkurrenz sowohl den Wettbewerb in der Gesamtwertung bei insgesamt 427 Frauen als auch bei der polizeiinternen bayerischen Meisterschaft, die in den Metropolmarathon integriert wurde. In einer Zeit von 1:28,58 Stunden ließ die Dienstplanerin vom 32. Ausbildungsseminar (AS) die Konkurrenz hinter sich. Mit der Mannschaft der Bereitschaftspolizei wurde sie zudem noch Mannschaftssieger. Polizeimeisteranwärter Johannes Zappe, ebenfalls vom 32. AS, siegte in der Altersklasse U 23 in einer Zeit von 1:20,47 Stunden, direkt gefolgt von Polizeioberwachtmeister Daniel Prechtl vom 19. AS. Polizeiobermeister und Leichtathletiktrainer Florian Hofstetter, 19. AS rundete das hervorragende Gesamtergebnis mit einem guten Platz im Mittelfeld ab.
Text: Johannes Daxbacher
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.