Randalierende Jugendliche in Königsbrunn gestellt

Mehrere Jugendliche haben am Freitag in Königsbrunn randaliert. (Foto: Christoph Maschke / Symbolbild)

Mehrere Jugendliche wurden am Freitagabend, gegen 21.20 Uhr, im Gewerbegebiet Nord in Königsbrunn beobachtet, als diese Steine gegen ein leerstehendes Fabrikgebäude warfen und gegen Glasscheiben von Einkaufsmärkten schlugen.

Nachdem die alarmierte Polizei erschien, suchten die Täter das Weite. Auf ihrer circa 20-minütigen Flucht überstiegen die etwa 16-jährigen Täter mehrere Zäune und durchquerten einige fremde Grundstücke. Die eingesetzten Streifen konnten die Täter letztlich stellen und festnehmen.

Ermittlungen gegen Jugendliche wegen Hausfriedensbruch

Nach Durchführung der erforderlichen Erstmaßnahmen wurden die Burschen den Eltern übergeben beziehungsweise nach Hause gebracht. Die entstandenen Schäden müssen noch ermittelt werden. Gegen die Täter wird wegen Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch ermittelt.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.