Täter stehlen Fahrräder in Königsbrunn - Polizei sucht Zeugen

Unbekannte haben in Königsbrunn mehrere Fahrräder erbeutet. Die Polizei sucht dazu Zeugen. (Foto: Christoph Maschke)

Die Polizei Bobingen sucht einen bislang unbekannten Täter, der am Mittwoch ein in der Hunnenstraße in Königsbrunn vor einem Autohaus abgestelltes Fahrrad entwendet hat.


Der Eigentümer des Rads hatte dieses dort unversperrt abgestellt und war in das Autohaus gegangen, so die Polizei. Der Täter betrat ebenfalls die Verkaufsräume und sah sich dort mehrere Minuten um. Beim Verlassen des Gebäudes stieg er auf das blau-weiße Trekkingrad der Marke Kettler und fuhr davon. An dem Rad ist eine schwarze Satteltasche befestigt, in der sich auch noch das Mobiltelefon des Geschädigten befand. Der Beuteschaden liegt bei etwa 600 Euro.
Der gesuchte Täter wird wie folgt beschrieben: männlich, westeuropäischer Typ, 40 bis 45 Jahre alt, circa 1,70 Meter groß, sportliche Figur, gebräunte Haut, Glatze. Bekleidet war er mit einem orangefarbenen T-Shirt und einer dunklen kurzen Hose.

Drei Fahrräder

Gleich drei Fahrräder wurden im Zeitraum von Montag bis Mittwoch aus einem Abstellraum in der Landsberger Straße in Königsbrunn entwendet. Dazu brach der Täter eine Holztür auf und gelangte so an seine hochwertige Beute, zwei Mountainbikes der Marke Cube (schwarz-orange und schwarz-grün) sowie ein Rennrad der Marke Stevens (weiß-rot). Der Beuteschaden liegt hier bei insgesamt 2500 Euro.
Zeugen zu beiden Fällen sollen sich bei der Polizeiinspektion Bobingen unter Telefon 08234/9606-0 melden. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.