Theo Heider ist 25 Jahre bei der Königsbrunner BePo

Foto zeigt von links Polizeidirektor Thomas Fichtner, Theo Heider Bild: Helmut Stocker
Zum 25-jährigen Beschäftigungsjubiläum von Theo Heider gratulierte ihm Polizeidirektor Thomas Fichtner. Der Königsbrunner BePo-Chef bedankte sich bei dem 51-jährigen Brunnenstädter, damit die etwa 900 Mitarbeiter und Polizeischüler bestens mit Warmwasser und Heizung versorgt sind.

Der gelernte Gas- und Wasserinstallateur begann im April 1992 bei der V. Bereitschaftspolizei in Königsbrunn in der Schlosserei, bevor er die Ausbildung zum Kesselwärter erfolgreich absolvierte. Mit zu seinen beruflichen Highlights gehörte sicherlich die Umstellung der gesamten Heizanlage auf ein Blockheizkraft (wir berichteten).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.