Trinkwasser-Störfall in Königsbrunn: Feuerwehr gibt Verhaltensregeln für die Bürger

Die Abkochanordnung für Königsbrunn gilt weiterhin. (Foto: Symbolbild/Archiv)

Aufgrund eines gleichzeitigen Ausfalls mehrerer Trinkwasserpumpen ist am Freitagvormittag die Trinkwasserversorgung der Stadt Königsbrunn zusammengebrochen. Nun informiert die Feuerwehr, wie sich die Bürger verhalten sollen.

Dies sei in Folge des Ausfalls mehrerer Trinkwasserpumpen aufgetreten, "was in diesem Moment nicht kompensierbar war", schreibt die Feuerwehr Königsbrunn in einer Pressemitteilung.

Die Stadtverwaltung benachrichtigte demzufolge das Gesundheitsamt Augsburg und leitete die weiteren Schritte ein. Daraufhin wurden 15.000 Flugblätter mit Informationen für die Bürger zum Abkochgebot gedruckt und durch Mitarbeiter der Stadt sowie durch die Feuerwehr Königsbrunn verteilt. Über den ganzen Tag hinweg wurden Lautsprecherdursagen mit den Informationen für die Bevölkerung durch die Feuerwehr Königsbrunn und benachbarte Feuerwehren durchgeführt.

Der Ausfall der Wasserversorgung hat auch eine Einschränkung des Hydrantennetzes zur Folge, sodass die Feuerwehr erweiterte Löschwasserkapazitäten, bereitgestellt durch die Berufsfeuerwehr Augsburg, vorhält.

Das Gesundheitsamt kann aktuell nicht zweifelsfrei feststellen, ob oder in welchem Maße eine Verunreinigung des Trinkwasser vorliegt. Der Ausfall hatte den Abfall des Wasserdrucks im gesamten Leitungsnetz zur Folge. "In Teilen des Netzes hatte das im Laufe des Vormittages ein Leerlaufen der Leitungen zur Folge. Das kann sogenannte Inkrustationen, also Ablagerung in den Rohren freigesetzt oder Keime von außen eingespült haben", so die Feuerwehr.

Aus diesem Grund hat das Gesundheitsamt des Landratsamtes Augsburg ein Abkochgebot erlassen. Hier die konkreten Verhaltensregeln:

Trinken Sie Leitungswasser nur abgekocht

Lassen Sie das Wasser einmalig sprudelnd aufkochen und dann langsam über mindestens 10 Minuten abkühlen. Die Verwendung eines Wasserkochers wird empfohlen

Nehmen Sie für die Zubereitung von Nahrung, zum Zähneputzen und zum Reinigen offener Wunden ausschließlich abgekochtes Leitungswasser oder abgefülltes Mineralwasser

Sie können das Leitungswasser für die Toilettenspülung, Duschen und andere Zwecke nutzen. Achten Sie bitte darauf, dass das Wasser nicht geschluckt wird.

Das Abkochgebot ist vom Gesundheitsamt des Landkreises Augsburg als Vorsorgemaßnahme nach einem zeitweisen Ausfall der Wasserversorgung Königsbrunn veranlasst worden. Das Abkochgebot ist bis auf Weiteres einzuhalten.

Ab sofort erfolgt die umfangreiche Spülung des gesamten Wassernetzes bis voraussichtlich Montag.

Zur Unterstützung bittet die Feuerwehr:

Reduzieren Sie den Wasserverbrauch auf das Minimum, da sonst nicht der nötige Druck im Netz aufgebaut werden kann.

Vermeiden Sie das Befüllen von Pools, Autowaschen oder andere wasserreiche Tätigkeiten.

Das Gesundheitsamt kann die erneuten Untersuchungen erst dann sinnvoll vornehmen, wenn das Wassernetz vollständig gespült wurde.

Für Fragen steht das Bürgertelefon der Stadt Königsbrunn unter 08231 / 60 60 am Samstag, 24. Juni, von 8 bis 20 Uhr zur Verfügung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.