Alle haben sich gefreut, allein - der Wettergott hatte mit dem 51. Serenaden-Abend kein Einsehen

Vor dem Beginn leichter Regen
Königsbrunn: Willi-Oppenländer-Halle |

Viele Besucher kamen zu dem beliebten Event schon mit Regenschirm und Cape. Einen leichten Landregen hätte man ja noch ausgehalten, aber es schüttete heftig und so bat der 1. Bürgermeister Franz Feigl um einen schnellen Umzug in die Willi-Oppenländer-Halle.

Nach einer kurzen Umbaupause tat dies dem Vergnügen keinen Abbruch.
Mit den Bildern und Bildunterschriften führe ich chronologisch durch das Programm.

Gelungenes Programm

Die Kulturreferentin der Stadt Königsbrunn, Frau Off-Melcher betätigte sich als geübte Moderatorin und überbrückte die sehr kurzen Umbauphasen mit Informationen zu dem folgenden Programmpunkt.
Um es kurz zu machen: Allen wurde mit reichlich Beifall gedankt.

Nach diesem Kulturereignis musste das natürlich mit einem Gläschen an der Sektbar besprochen werden bevor man sich auf den Heimweg machte.
1
1 1
1
1
1
1
1
1 1
1
1
1 1
1
1
1
1
1
1
1
4
Diesen Autoren gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
1.026
Erika Buschdorf aus Neusäß | 22.06.2017 | 22:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.