DFB JUNIOR-COACH-Ausbildung am Gymnasium Königsbrunn

21 neue DFB-JUNIOR-COACHES in Königsbrunn
Nach den erfolgreich durchgeführten DFB JUNIOR-COACH-Ausbildungen in Gersthofen, Hochzoll, Schrobenhausen und Schwabmünchen, fand in der letzten Schulwoche des Schuljahres 2014/2015 für 21 teilnehmende Jugendliche im Alter von 15 bis 17 Jahren die insgesamt fünfte DFB JUNIOR-COACH-Ausbildung im Kreis Augsburg am Gymnasium Königsbrunn statt. Dabei handelt es sich um ein Projekt des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) an dem Jugendliche in Kooperation mit dem Bayerischen Fußball-Verband (BFV) bayernweit an Gymnasien den Einstieg in die Trainerausbildung absolvieren können.
Vom 23.07.2015 bis 30.07.2015 führte der kurzfristig als Ausbilder eingesprungene Christian Gehrung (BFV-Fußballkoordinator Region Augsburg) die interessierten Fußballer in sechs Ausbildungstagen durch insgesamt 40 Lerneinheiten. Während in der Theorie Themen wie die Leitlinien einer Stundengestaltung, Teilbereiche der Kondition sowie rechtliche Grundlagen, Erste Hilfe und die Basics der Trainingsmethodik auf dem Plan standen, konnten die angehenden DFB JUNIOR-COACHES ihre Fähigkeiten in der Praxis im Umgang und der Anleitung von Kindern sowie bei der Durchführung von AG-Stunden und verschiedenen Turnierformen unter Beweis stellen.
Die feierliche Ehrungsveranstaltung fand im Rahmen des Schulfestes des Gymnasiums statt. Zunächst mussten die neuen DFB JUNIOR-COACHES ihr Erlerntes unter Beweis stellen: Die extra für eine Demonstrations-Einheit angereiste E1- und E2-Jugend des TSV Königsbrunn wurden von den Jugendlichen trainiert - alles unter der Beobachtung zahlreicher Zuschauer am Kunstrasenplatz. Nach erfolgreicher Demonstration, bekamen die Jugendlichen ihre Zertifikate vom Schulfußball-Beauftragten des BFV, Willi Klostermair, sowie von der Vorsitzenden des Fußball-Kreises Augsburg, Carola Haertel und der Schulleiterin des Gymnasiums Königsbrunn, Eva Focht-Schmidt, mit vielen Glückwünschen bestückt überreicht. Damit die DFB JUNIOR-COACHES nach der Ausbildung in ihren Vereinen aktiv werden, waren Vorstände, Jugendleiter und Trainer aus den Heimatvereinen der ausgebildeten DFB JUNIOR-COACHES zur Ehrungsveranstaltung eingeladen. Diese können nun auf die Jugendlichen in ihren Vereinen zugehen und diese z.B. als Co-Trainer einsetzen. Gleiches gilt für die anwesenden Schulvertreter, die Fußball-AGs an ihren Schulen durch die Unterstützung von DFB JUNIOR-COACHES anbieten können. BFV-Schulfußball-Beauftragter Willi Klostermair suchte vor Ort das Gespräch mit den Jugendlichen und konnte stolz berichten: "Die Jungs und Mädchen hatten viel Freude bei der Ausbildung und sind hoch motiviert in ihren Vereinen aktiv zu werden - genau das ist das Ziel dieser Ausbildung und freut mich ganz besonders".
Um den Jugendlichen den nächsten Schritt auf ihrem eingeschlagenen Trainerweg zu ermöglichen, führt der BFV in den Sommerferien 2015 einen ganz speziellen Pilot-Trainer-C-Lizenz-Aufbaulehrgang für ausgebildete DFB JUNIOR-COACHES aus der Region Augsburg durch. An sechs Terminen (25. - 27.08.2015 und 01. - 03.09.2015, jeweils von 09:00 - 16:00 Uhr beim SV Hammerschmiede Augsburg) können die Jugendlichen den zweiten Teil der Trainer C-Lizenz und damit das Teamleiter-Zertifikat erwerben. Teilnahmevoraussetzung ist das Mindestalter von 16 Jahren und die erfolgreich abgeschlossene DFB JUNIOR-COACH-Ausbildung. Da es noch freie Plätze für den Lehrgang gibt, wurde die Anmeldefrist bis Freitag, 07.08.2015 verlängert.
Interessierte Ausrichterschulen und Teilnehmer für die DFB JUNIOR-COACH-Ausbildungen in der Region Augsburg sowie am Pilot-Trainer-C-Lizenz-Aufbaulehrgang in den Sommerferien interessierte DFB JUNIOR-COACHES können sich sehr gerne bei BFV-Fußball-Koordinator Christian Gehrung informieren und anmelden: Tel 0821/78071121, Handy 0151/19390599, Mail christiangehrung@bfv.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.