Die Mykologie ist ihre Leidenschaft

Ob gegürtelter Egerling, mausgrauer Scheidling oder schwarzschuppiger Schirmling - Günther Groß kennt sie alle, denn er ist seit Jahrzehnten Vorsitzender des Pilzvereins Augsburg-Königsbrunn. Das 60-jährige Bestehen feiern die 76 Mitglieder am Freitag, 13. November, ab 19 Uhr im Königsbrunner Hotel Krone gemeinsam mit Vertretern der Stadt und der mykologischen Gesellschaft Bayern.

"Hauptaufgabe unseres Vereins ist die Verbreitung der Pilzkenntnisse durch Beratung, Fachvorträge oder Exkursionen", sagt Groß. "Durch gezielte Aufklärung sollen Pilzvergiftungen vermieden werden; besonders interessierte Mitglieder führen wir in die wissenschaftliche Pilzkunde ein." Mit den Kenntnissen über die vielfältigen Zusammenhänge in der Natur und die Bedeutung der Pilze im Naturkreislauf werde auch das Verständnis für die gesamte Umwelt erweitert.
Wenn man heute das breite Angebot von farbig illustrierten Pilzbüchern durchblättert, kann man sich kaum vorstellen, unter welch bescheidenen Verhältnissen Pilzfreunde noch vor wenigen Jahrzehnten ihrem Hobby nachgehen mussten. Der Besitz auch nur eines Werkes mit Farbtafeln bedeutete schon eine Kostbarkeit an sich. Ein Mikroskop und erst recht ein Auto waren für die meisten Vereinsmitglieder unerschwinglich. 1955 entschlossen sich einige Pilzfreunde, einen Verein für volkstümliche Pilzkunde zu gründen. Der Mangel an Literatur und die eingeschränkte Mobilität wurden so gut wie möglich durch Begeisterung ersetzt; an fast jedem Wochenende in der Saison fuhren die Eifrigsten mit dem Fahrrad in die umliegenden Wälder.

Dass der Verein den Kinderschuhen entwuchs, manifestiert zeigt die Tatsache, daß er im Herbst 1962 eine Tagung der Deutschen Gesellschaft für Pilzkunde in Augsburg ausrichten konnte. Zum 30-jährigen Bestehen wurden die gesammelten Erfahrungen als "Pilzflora von Augsburg und Umgebung" veröffentlicht; Vorsitzender Günther Groß ist seit mehr als zwei Jahrzehnten regelmäßig am Augsburger Stadtmarkt als Pilzberater tätig.

Peter Stöbich
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.