Dirigent Ulf Kiesewetter sagt „Ade“

v.l. Wolfgang Hör (2. Vorstand), Ulf Kiesewetter (Dirigent) und Walter Schuler (1. Vorstand) (Foto: Dani Bennici)
Dirigent des Königsbrunner Blasorchesters verabschiedet sich nach neun erfolgreichen Jahren

„Mit Ulf Kiesewetter verliert der Verein und unsere Musiker einen sehr beliebten und kompetenten Dirigenten. Der das Blasorchester in den letzten Jahren zu der Spitzenklasse gebracht hat, die es zurzeit besitzt.“ So Walter Schuler 1. Vorstand des Vereins. Unter Kiesewetters Leitung erzielte das Königsbrunner Blasorchester große Erfolge. 2012 wurde er mit seinen Musikern Bezirks- sowie Bundessieger des Allgäu-Schwäbischen Musikbundes (ASM) in der Mittelstufe; 2013 sogar Bayerischer Vizemeister in der Mittelstufe. Aufgrund seiner vielen Erfolge erhielt Ulf Kiesewetter mit seinen Musikern des Blasorchesters 2013 den Kulturpreis der Stadt Königsbrunn. 2014 konnte er sich wieder über den Bundessieg in der Mittelstufe des ASM freuen. „Der Verein, die Vorstandschaft und vor allem die Musiker bedauern sehr seinen Entschluss, das Dirigentenamt Ende des Jahres nieder zu legen. Wir bedanken uns ganz herzlich für die letzten neun Jahre, für seinen Einsatz, die Erfolge und die freundschaftliche Zusammenarbeit und wünschen ihm für seinen weiteren Lebens- und Berufsweg alles Gute!“ So Schuler weiter. Die Suche nach einem „neuen“ Dirigenten für das Blasorchester Königsbrunn läuft derzeit auf Hochtouren. Es gibt auch schon interessante Bewerber, die sich demnächst bei einem Probedirigat vorstellen möchten.

Gründe für Ulf Kiesewetters Abschied



Detaillierte Gründe für seinen Abschied aus dem Dirigentenamt wollte Kiesewetter nicht nennen. Jedoch deutete er an, dass diese auf vereinsinternen inhaltlichen und organisatorischen Gründen beruhten. Auch die Art der Zusammenarbeit und Kooperation mit den verschiedensten Institutionen der Stadt Königsbrunn hätten ihn zu diesem Schritt veranlasst. „In der Bläserklassen- und Instrumentalausbildung bleibe ich dem Verein jedoch auch im neuen Jahr erhalten. Zudem möchte ich ausdrücklich darauf hinweisen, dass meine Entscheidung in keinster Weise mit einem aktuellen Folgeengagement bei einem anderen Musikverein oder Orchester zu tun hat", so Ulf Kiesewetter weiter.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.