Ferien in Königsbrunn: Kino, Konzert und Kunstwerke

Kulturbüro-Chefin Ursula Off-Melcher freut sich auf interessante Veranstaltungen. Foto: Stöbich
Königsbrunn : Königsbrunn | Auch in der zweiten Jahreshälfte bietet das Königsbunner Kulturbüro wieder eine Reihe interessaanter Veranstaltungen für alle Bürger und jeden Geschmack. So gibt es am Dienstag, 19. Juli, im Lesepark am Mercateum,
ab 19 Uhr ein Konzert mit dem Musikinstitut
"Piano & Voice" unter Leitung von Stefanie Fersch. Die Kinderchorgruppen sowie der Erwachsenenchor »Il Canzoniere« präsentieren sommerlich swingende Vokalmusik. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Infopavillon nebenan statt.
Der Lesepark bietet über 300 Bücher für jedes
Alter zum Lesen, Tauschen und Ausleihen. Für alle Kinder von vier bis sieben Jahren lesen die
ehrenamtlichen Vorleser der Stadtbücherei
jeden Donnerstag im Juli um 19 Uhr kostenlos spannende und lustige Betthupferlgeschichten vor (bei schlechtem
Wetter im Infopavillon).
Das Kulturbüro und der Filmpalast
Kaufering zeigen auch in diesem Jahr Freiluftkino
in besonderer Qualität. Start der sommerlichen Filmreihe im Hans-Wenninger-Stadion ist am 22. Juli.
Einzigartig ist die Überdachung, die dieses Kinoerlebnis auch bei Regen möglich macht. Außerdem kann es sich
jeder mit Decken, Kissen oder anderen Dingen
bequem machen. Vor Ort gibt es eine Auswahl an Snacks,
Popcorn und Getränken.
Mit Beginn der Sommerferien können alle interessierten Jugendlichen in der Stadtbücherei einen
kostenlosen Leseausweis bekommen. Wer dann in
den Ferien mindestens drei Bücher liest,
bekommt eine Urkunde. Und schon ab dem ersten
gelesenen Buch nimmt man an einer Verlosung
teil, die am Mittwoch, 14. September um
15 Uhr in der Bücherei stattfindet.
Eine heitere Lesung mit Sybille Schiller gibt es am Sonntag, 7. August, um 19 Uhr im Biergarten von "Resis Jägerhaus" in der Fohlenhofstrasse 46. Der "weibliche Mensch" ist die Hauptperson eines Buches, mit dem Eugen Roth seiner Zeit weit voraus war. Von Adam und Eva über Samson und Dalila, von den losen Griechen und
Römern bis ins Mittelalter und in die Gegenwart
reichen Roths humorvolle Geschichten. Musikalisch umrahmt wird der Abend mit Akkordeon und Klarinette vom Duo "Pour les gourmets".
Eine Ausstellung der aus Nigeria stammenden
Künstlerin Vivian Timothy findet vom 1. bis 31. August im Rathaus-Foyer statt. Sie studierte Biochemie und wollte eigentlich Sängerin werden, entdeckte jedoch dann
ihr Talent für die Kunst. In ihren Bildern über afrikanische Lebenswelten und Traditionen spiegelt sich die Liebe zu ihren Wurzeln wider. Ebenfalls im Rathaus ist eine weitere Ausstellung in der Zeit vom 29. Septemnber bis 27. Oktober geplant. Klaus Peter und Dirk Glaser, Vater und Sohn, zeigen gemeinsam Werke aus den vergangenen drei Jahren. Beide leben in Königsbrunn.
Klaus Peter Glaser ist Mitglied im Königsbrunner
Künstlerkreis und lässt sich durch Landschaften
und Personen zum realistischen Malen inspirieren.
Ganz anders Dirk Glaser: Er verliert sich in seinen
Werken in abstrakte Kombinationen; sie rühren
aus seiner Ausbildung zum Kunsttherapeuten. Die Bilder drücken die inneren Gefühle des augenblicklichen
Gemütszustandes aus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.