Kultur-Schmankerl für Königsbrunn

Um das Kulturprogramm kümmern sich Ursula Off-Melcher und ihr Team. Foto: Stöbich
Königsbrunn : Königsbrunn | Programm / Kino und Konzert, Ausstellungen und Vorträge
Peter Stöbich
Königsbrunn. Zum Jubiläumsjahr der Stadt Königsbrunn hat sich Kulturbüro-Chefin Ursula Off-Melcher etwas ganz Besonderes für den vierteljährlichen Veranstaltungskalender einfallen lassen. Die Faltblätter nehmen 2017 Bezug auf die Stadtentwicklung und zeigen in jedem Quartal andere Motive, beginnend mit dem Neuhaus und der Nepomuk-Kapelle über die Bauten des 20. Jahrhunderts bis zum Handelsmuseum Mercateum und einer Darstellung der Lechfeldschlacht im neuen Info-Pavillon.
Auch inhaltlich gibt es 2017 viel Neues, wobei das kulturelle Jahresmotto "Die Stadt" Raum für vielfältige Angebote läßt, von Ausstellungen über Lesungen und Vorträge bis zu Konzerten wie zum Beispiel am 6. Januar: In der Willi Oppenländer-Halle wird um 18 Uhr Carl Orffs "Carmina Burana" aufgeführt. Weiter geht es mit Fotografien aus dem Lechfeld, die Paul Ziche vom 10. Januar bis 13. Februar im Ratrhaus-Foyer präsentieren wird. Anschließend sind bis Mitte März künstlerische Arbeiten des Königsbrunenr Kulturpreisträgers Friedrich Kuhn aus den frühen 1970er Jahren zu sehen. Dieser Blick zurück verbindet sich mit dem 50-jährigen Stadtjubiläum von Königsbrunn, wo Kuhn an der Realschule als Kunsterzieher tätig war. "Zwischen Himmel und Erde" ist die nächste Ausstellung im Rathaus betitelt, bei der ab 20. März Bilder und Skulpturen der Galerie Kauffmann gezeigt werden.
Was Grabräuber in der Bronzezeit übrig ließen, werden Sigline Matysik und Rainer Linke am 2. März ab 19 Uhr bei ihrem archäologischen Vortrag im Info-Pavillon am Alten Postweg berichten. Dort gibt es außerdem am 7. März um 19.30 Uhr einen interessanten Brecht-Abend mit Joachim Lucchesi und Liedern aus der Dreigroschen-Oper.
Der Königsbrunner Bücherfrühling wird am 22. März um 19 Uhr mit der Chance, ein Buch zu loben, eröffnet. In der Stadtbücherei haben bekannte Persönlichkeiten genau acht Minuten Zeit, um dem Publikum ihr Lieblingsbuch vorzustellen. Weitere Termine im Rahmen des Bücherfrühlings sind am 26. März ein Kindertheater sowie Lesungen am 6. und 26. April. Auftakt zur wissenschaftlichen Campus-Vortragsreihe ist am 5. April um 19 Uhr im Info-Pavillon. Dort findet jeweils um 19.30 Uhr auch eine interessante historische Vortragsreihe der Volkshochschule statt. Am 12. Januar geht es um Handels- und Pilgerweged, am 19. Januar um Jakob Fugger und am 26. Januar um Kaiser Karl V.
"Im neuen Jahr haben wir also wieder für alle Alters- und Interessengruppen tolle Veranstaltungen im Programm", sagt Ursula Off-Melcher. Unter anderem wird es im Lesepark bei freiem Eintritt kurze Konzerte mit Königtsbrunner Chören und Gruppen geben sowie das internationale Fest der Kulturen am 10. Juni und eine lange Museumsnacht am 7. Juli. Nicht fehlen darf auch 2017 wieder das beliebte Ferienprogramm mit Dutzenden von Angeboten sowie das Freiluftkino, das nächstes Jahr aber erst in der ersten Septemberwoche stattfinden wird.
Nähere Informationen und Karten zu allen Veranstaltungen gibt es im Kulturbüro am Marktplatz 9, Telefon 08231 / 606 260.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.