MovieClassiX: Filme die Sie nicht verpassen sollten

MovieClassiX im Mai! Am Mittwoch, 11. Mai 2016, 19.30 Uhr im Kino „Cineplex“ in Königsbrunn; Eintritt zum Sonderpreis von: 4,50 €
 
MovieClassiX im April! Am Mittwoch, 13. April 2016, 19.30 Uhr im Kino „Cineplex“ in Königsbrunn; Eintritt zum Sonderpreis von: 4,50 €
MovieClassiX ist eine Reihe, die das Kulturbüro Königsbrunn in Kooperation mit dem Cineplex Königsbrunn vorstellt. Hier werden fünf alternative Filme zur Auswahl gestellt und die Teilnehmer/innen stimmen für den nächsten Monatsfilm ab.
Unter allen Teilnehmern werden 10x2 Freikarten für den Gewinnerfilm verlost. Nehmen auch Sie an der nächsten Wahl teil!

Gewinnerfilm im April: Wie Brüder im Wind

Der zwölfjährige Lukas wächst in einer idyllischen Berggegend auf, hat ein sehr angespanntes Verhältnis zu seinem Vater und verheimlicht deshalb auch dass er ein aus dem Nest gefallenes Adlerjunges aufzieht. Unterstützung bekommt Lukas allerdings vom fürsorglichen Förster Danzer. Schnell entwickelt sich zwischen dem Zwölfjährigen und dem Adler eine ganz besondere Beziehung. Doch der Tag, an dem der Junge seinen tierischen Freund wieder in die Freiheit entlassen muss rückt näher.
Am Mittwoch, 13. April 2016, 19.30 Uhr im „Cineplex“ Königsbrunn; Eintritt: 4,50 €

Gewinnerfilm im Mai: Im Himmel trägt man hohe Schuhe

Seit Kindertagen sind Milly (Toni Collette) und Jess (Drew Barrymore) unzertrennliche Freundinnen. Mittlerweile ist Milly erfolgreichen, glücklich verheiratet und Mutter während Jess mit ihrem Freund chaotisch in einem Bootshaus wohnt und sich ein Baby wünscht. Als bei Milly Brustkrebs diagnostiziert wird braucht sie Jess' Unterstützung mehr denn je. Doch dann steht Jess selbst vor einschneidenden Veränderungen…
Am Mittwoch, 11. Mai 2016, 19.30 Uhr im „Cineplex“ Königsbrunn; Eintritt: 4,50 €

Für "MovieClassiX" am Mittwoch, 08. Juni 2016 stellt das Kulturbüro
wieder fünf herausragende Kinofilme zur Auswahl:


Mein Ein, mein Alles Nach in einen schweren Skiunfall muss Tony in ein Reha-Zentrum. Während sie dort das Laufen neu lernt bleibt ihr viel Zeit, um über sich, ihr bisheriges Leben und die vergangene leidenschaftliche Beziehung mit dem temperamentvollen Georgio nachzudenken. In Rückblenden erinnert sie sich an die Beziehung die ein zwischen Liebe und Hass schwankendes Wechselbad der Gefühle war. Silent Heart - Mein Leben gehört mir Esther, ist todkrank. Sie weiß, dass ihre Zeit abgelaufen ist und möchte sich umbringen. Sie und ihr Mann, ebenfalls um die 70, versammeln deswegen ein letztes Mal ihre Lieben. Nach anfänglichem Streit sieht es danach aus, als ob das Zusammentreffen gutgeht. Sie haben akzeptiert, dass Esther selbstbestimmt sterben möchte, bevor die Krankheit zu qualvoll wird. Doch werden die Geschwister immer noch so denken, nachdem Esther den tödlichen Medikamentencocktail geschluckt hat? Bach In Brazil Der frühere Musiklehrer Marten erhält die überraschende Nachricht, dass ein Original-Notenblatt von Johann Sebastian Bachs Sohn geerbt hat. Um das kostbare Stück entgegenzunehmen muss er jedoch nach Brasilien. Dort angekommen, erhält er das Notenblatt jedoch wird ihm kurz darauf alles geklaut. Nur Candido kann ihm helfen. Allerdings möchte er im Gegenzug, dass Marten die Insassen in der Jugendstrafanstalt unterrichtet. Notgedrungen willigt er ein und merkt schon bald, auf welche Freude und Leidenschaft er bei den Kindern stößt. Das Tagebuch der Anne Frank Otto und Edith Frank sowie ihre Töchter Anne und Margot haben sich in Amsterdam gerade ein wenig eingelebt, als die Niederlande von den Deutschen besetzt wird und die jüdische Familie nun auch dort um ihre Sicherheit bangen muss. Als Margot deportiert werden soll, entschließt sich Otto, seine Familie zu verstecken. Sie leben zu acht in ständiger Angst vor der Entdeckung durch die Nazis, versuchen aber auch, einen halbwegs normalen Alltag aufrechtzuerhalten. So wird Annes 13. Geburtstag gefeiert und als Geschenk erhält sie ein Tagebuch, dem sie fortan ihre Ängste, Träume und Erlebnisse anvertraut. Grüße aus Fukushima Für die Organisation Clowns4Help reist Marie in die Präfektur Fukushima. Die junge Frau, die vor ihrem eigenen Leben in Deutschland flieht, soll gemeinsam mit dem Clown Moshe ein wenig Freude in den Alltag der Überlebenden der Atomkatastrophe von 2011 bringen. Für ihren neuen Job ist Marie ungeeignet, statt jedoch ein weiteres Mal davonzulaufen, trifft sie die ungewöhnliche Entscheidung zu bleiben. Ausgerechnet bei der störrischen, alten Satomi, der letzten Geisha von Fukushima. Die will auf eigene Faust in ihr altes Haus zurückziehen, obwohl es in der Sperrzone liegt. Und so müssen beide Frauen lernen, wie sie ihre Vergangenheit abschütteln…

Freikarten
Wenn Sie sich an der Titelauswahl von "MovieClassiX" und damit an der Verlosung von Freikarten beteiligen möchten, geben Sie bitte Ihren Wunschfilm an und schicken uns diesen mit Ihrer Adresse bis Fr., 06. Mai 2016 an das Kulturbüro Königsbrunn per E-Mail an kulturbuero@koenigsbrunn.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.