Pfarrerin Graßmann wechselt

Pfarrerin Andrea Graßmann fängt am 1. August in Göggingen an. Foto: pm


Der Kirchenvorstand der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Augsburg-Dreifaltig-keitskirche Göggingen hat Pfarrerin Andrea Graßmann zur neuen Pfarrerin auf der zweiten Pfarrstelle gewählt. Sie folgt auf Pfarrerin Hermine Wieker, die nach Werneck bei Schweinfurt wechselte.

Nach fünf Jahren in Königsbrunn wird Graßmann am 1. August in Göggingen ihren Dienst beginnen. Sie ist dort nicht unbekannt. Von März 2009 bis September 2011 war sie Vikarin in der Gemeinde. Durch die frei gewordene Stelle in Göggingen habe sich Graßmann eine Chance geboten, die sie nutzen wolle, um sich "wieder mehr den ursprünglichen Aufgaben einer Pfarrerin wie Seelsorge, Gottesdienste, Taufen, Trauungen und Beerdigun-gen widmen zu können". "Besonders freue ich mich darüber, dass ich auch in Augsburg den Schwerpunkt Konfirmandenarbeit behalten werde."

Am Sonntag, 7. August, führt Stadtdekanin Susanne Kasch die neue Pfarrerin um 10 Uhr in der Dreifaltigkeitskirche ein. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.