Spaß und Spannung in der Königsbrunner Stadtbücherei

Fünf Tage in der Woche sind die Damen der Stadtbücherei für ihre Leser im Einsatz: Leiterin Kathrin Jörg, Bettina Schöberl, Daria Koloseike (hinten von links), Hildegard Häfele und Gabriele Hoksch (sitzend von links). Foto: Stöbich
Königsbrunn : Königsbrunn | Die Biergarten- und Badezeit ist vorbei, aber die Stadtbücherei in Königsbrunn hat immer Saison und auch in den letzten Wochen dieses Jahres viel Interessantes zu bieten. Für alle Erstklässler gab es an den Grundschulen kürzlich Schultüten-Flyer; damit bekommen die Kinder den Leseausweis für ein Jahr kostenfrei und können das abwechslungsreiche Angebot der Bibliothek ohne Jahresgebühr nutzen. Ein zehnköpfiges Team aus haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen sorgt dafür, dass in den riesigen Regalen immer aktuelle Lektüre für jung und alt bereitsteht.
"Viele Bücher eignen sich auch zum Vorlesen", sagt die Leiterin Kathrin Jörg, beispielsweise „Millis erster Schultag“ oder die Reihe „Ich für dich, du für mich“, bei der Eltern und Kinder gemeinsam abwechselnd lesen. Für die junge Kundschaft ist jetzt eine originelle Werbe-Idee des Königsbrunner Kulturbüros verwirklicht worden: Auf Türklinken-Anhängern stehen Sprüche wie "Sorry, schwer beschäftigt" oder "Alle Hände voll zu tun". Auf der Rückseite sind die Kontaktdaten und Öffnungszeiten der Bücherei abgedruckt. In ähnlicher Aufmacher sind an der Ausleihtheke auch kostenlose Lesezeichen erhältlich.
Mit dem neuen Schuljahr haben auch die Klassenführungen wieder begonnen. "Interessierte Lehrer können sich jederzeit gern bei uns melden", sagt Jörg; sie versucht das ganze Jahr über mit verschiedenen Aktionen, die Lesefreude zu wecken. Dazu dient auch ein grusliger Abend, bei dem Kinder am 2. November von 17.30 bis 18.30 Uhr mit Taschenlampen auf Schatzsuche in der 500 Quadratmeter grossen Bücherei gehen können. Dafür ist eine Voranmeldung erforderlich (Telefon 08231 - 606 255).
Im Rahmen des Lesecafés am Donnerstag stehen jeweils von 10 bis 11.30 Uhr zwei interessante Veranstaltungen auf dem Programm. Am 3. November wird Sabine Bauer-Rößner über das Leben und Wirken der Heiligen Hildegard von Bingen sprechen. Und passend zum Start der Adventszeit stellt Peter Müller vom gleichnamigen Café am 1. Dezember die feine Welt der Chocolaterie vor.
Am bundesweiten Vorlesetag am Freitag, 18. November, beteiligt sich auch die Stadtbücherei mit einer ganztägigen Aktion: Bürgermeister Franz Feigl, Bundestagsabgeordnete Ulrike Bahr und andere bekannte Persönlichkeiten werden von 9 bis 18 Uhr aus verschiedenen Büchern für jung und alt vorlesen; der Eiuntritt ist frei.
Eine spannende Autorenlesung ist für Mittwoch, 30. November, geplant. Ab 19 Uhr stellt Horst Eckert in Königsbrunn sein Buch „Wolfsspinne“ vor. Es geht darin um den dritten Fall für den sympathischen Düsseldorfer Kommissar Vincent Veih, um Rechtsextremismus sowie die Rolle von Polizei und Verfassungsschutz. Das Jahresprogramm beschließt dann eine musikalische Lesung zum Thema Weihnachten, die am Mittwoch, 7. Dezember, um 19 Uhr stattfindet.
Die kürzlich ergänzte Beleuchtung sorgt jetzt für noch mehr Wohlfühl-Atmosphäre, wenn man zum Beispiel in Ruhe auf dem gemütlichen großen Sofa schmökern will. Je nach Geschmack kann man in Bild- und Gedichtbänden blättern, Krimis konsumieren, Ratgeber und Reiseführer studieren oder aktuelle Besteller ausleihen. "Für unsere Leser führen wir eine Wunschliste, die bei Neueinkäufen möglichst berücksichtigt wird", sagt Jörg.
Die Ausleihpreise sind sehr bescheiden: Bis 13 Jahre beträgt die Jahresgebühr nur fünf Euro, der Monatsbeitrag für eine ganze Familie liegt bei 2,50 Euro. Außer Büchern gibt es an der Schwabenstrasse 43 noch viele weitere interessante Medien wie zum Beispiel Songbooks von den Beatles, lustige Brettspiele und Comics, zahlreiche CDs von Joe Cocker bis Glenn Miller, spannende Hörbücher und Videos.
Mit Hilfe moderner Technik muss man heute das Wohnzimmer nicht mehr verlassen, sondern kann sich Medien bequem vom heimischen PC aus über www.onleihe-schwaben.de herunterladen. Die Öffnungszeiten der Bücherei sind Montag 14 bis 18 Uhr, Dienstag 10 bis 12 und 14 bis 18 Uhr, Donnerstag 10 bis 19 Uhr, Freitag 14 bis 18 Uhr, Samstag 10 bis 13 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.