Trinkwasser-Störfall in Königsbrunn: Die Leitungen sind gespült - jetzt werden Proben entnommen

Die Abkochanordnung für Königsbrunn gilt voraussichtlich bis Donnerstag. (Foto: Symbolbild/Archiv)

In der gesamten Stadt Königsbrunn ist am vergangenen Freitagvormittag die Versorgung mit Trinkwasser zusammengebrochen. Das Gesundheitsamt hat angeordnet, dass das Wasser abgekocht werden muss. Das Abkochgebot gilt voraussichtlich bis Donnerstag.

Wie Stadtsprecher Andreas Eser erklärte, haben die Stadtwerke am Wochenende das Trinkwassernetz gespült. Seit Montag werden Laborproben genommen – bis einschließlich Mittwoch. Wenn die Reinheit des Wassers bestätigt ist, werde das Abkochgebot des Gesundheitsamtes am Donnerstag aufgehoben.
Natürlich müssen die Bürger die Informationen von der Stadt Königsbrunn erst abwarten. Eser bittet deshalb darum, am Donnerstag verstärkt auf die Internetseite der Stadt zu schauen. Und er verspricht auch: „Jeder Haushalt wird informiert, sobald wir einen Bescheid vom Gesundheitsamt haben, dass das Abkochgebot aufgehoben ist.“ (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.