Unterstützung gesucht

Königsbrunn: Naturmuseum Königsbrunn | Das Naturmuseum Königsbrunn geht zurück auf die einzigartige naturwissenschaftliche Sammlung von Dr. Heinz Fischer (1911 bis 1991). Es zeigt typische Lebensräume von Tier- und Pflanzenarten der Region Augsburg und stellt den tiefgreifenden Landschaftswandel im letzten Jahrhundert im Lechtal dar. In den vergangenen Jahren wurde durch den „Freundeskreis Dr. Heinz Fischer Sammlungen“ die gesamte Ausstellung nach neuen museumspädagogischen Kriterien umgestaltet. Der nächste Schritt ist nun, die Öffnungszeiten des Museums auszudehnen und das museumspädagogische Angebot in Form von Führungen weiter auszubauen. Hierfür werden engagierte Akteure gesucht für
• die Aufsicht während der Öffnungszeiten (Sonntags, 14 bis 16 Uhr), zum Auf- und Zusperren und als fachlich qualifizierter Ansprechpartner für die Besucher.
• Bei Interesse besteht auch die Möglichkeit, sich in Zukunft für die Durchführung von Führungen und anderen Veranstaltungen weiter zu qualifizieren.
Erwartet wird grundsätzliches Interesse an der naturräumlichen Geschichte des Lechtals und die Bereitschaft, sich in diese einzuarbeiten.

Geboten wird die Vergütung der Aufsichtszeiten und Führungen auf Honorarbasis sowie Fortbildungs- und Qualifizierungsangebote (1. verbindlicher Termin: 11. Dezember, 19 Uhr, im Naturmuseum, Anmeldung ist erforderlich). Wer Interesse hat, melde sich bei Günter Groß, Telefon 08231/34 81 91, E-Mail guenther.gross@maxi-bayern.de. (vm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.