Vortrag im Generationenpark

Königsbrunn: Generationenpark |

Königsbrunn. Im Rahmen der Königsbrunner Campus-Vortragsreihe präsentiert das Kulturbüro in Kooperation mit der Universität Augsburg populärwissenschaftliche Ringvorlesungen. Begonnen hat die diesjährige Reihe im April, nun geht es nach der Sommerpause weiter mit dem Thema „Das Verhältnis von Literatur und (Natur-)Wissenschaft“. Referent Christian Weiblen vom Lehrstuhl Komparatistik / Neuere Deutsche Literaturwissenschaft spricht am am Mittwoch 11. Oktober, um 19 Uhr im Generationenpark am der Dietrich-Bonhoeffer-Straße 38. Der Eintritt ist frei.

Auf den ersten Blick scheinen Kunst bzw. Literatur und Wissenschaft nicht viel gemeinsam zu haben. Mehr noch: Literatur und Wissenschaft werden häufig als Gegensätze begriffen, deren jeweils charakteristische Merkmale in Abgrenzung voneinander am deutlichsten zutage treten. Ob Fakt und Fiktion, Vernunft und Emotion, Objekt und Subjekt, Formel und Metapher, Abstraktion und Anschauung oder Logos und Mythos – gängige Unterscheidungskriterien für Wissenschaft auf der einen und Literatur auf der anderen Seite gibt es viele. Das Verhältnis zwischen Literatur und Wissenschaft ist jedoch komplexer, als es dieses binäre Raster vorschlägt.
Dies wird bereits daran deutlich, dass diese Gegenüberstellung geschichtlich gesehen vergleichsweise jung ist und sich erst mit der Ausdifferenzierung unserer spezialisierten Gesellschaft verfestigte. Dieser Trennung stellen sich jedoch verstärkt Tendenzen entgegen, die das Bewusstsein dafür schärfen, dass die vermeintlich unvereinbaren Welten sehr wohl in einem Miteinander zu denken sind. Insbesondere anhand der wissenschaftlichen Disziplin der Astronomie kann dabei die Verwobenheit der beiden Welterklärungsmodelle aufgezeigt werden. So sprechen die Bezeichnungen der Sternbilder, Metaphern wie „Urknall“ oder „Schwarzes Loch“ sowie Erkenntnisse der modernen Astrophysik eine deutliche Sprache: Literatur und (Natur-) wissenschaft haben auch in ihren modernen Ausprägungen zahlreiche Berührungspunkte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.