VOX CORONA und Bereitschaftspolizei laden zum Benefizkonzert ein

Wann? 20.05.2017 19:00 Uhr

Wo? Benefizkonzert, Föllstraße 24, 86343 Königsbrunn DE
130 Jahre VOX CORONA (Foto: Helmut Hivner)
Königsbrunn: Benefizkonzert | Im Jubiläumsjahr der Stadt laden der Chor VOX CORONA (der ehemalige Liederkranz) und der Chor der Bereitschaftspolizei am Samstag, 20. Mai, um 19 Uhr (Einlass 18 Uhr), in der Sporthalle der Bereitschaftspolizei, Föllstr. 24, zu einem Benefizkonzert zugunsten des HILFSFONDS Königsbrunn e.V. ein. Der Eintritt ist frei, erfordert aber eine Eintrittskarte und den Personalausweis. Eintrittskarten sind erhältlich bei allen Chormitgliedern von VOX CORONA, bei der Bereitschaftspolizei und in der Weinhandlung "Wein und Kunst" im Seilerhof, Bgm.-Wohlfarth-Str. 28 (geöffnet: dienstags bis freitags 10 bis 12.30 Uhr und 14.30 bis 18 Uhr, samstags 9 bis 13 Uhr). Am Ende des Konzerts wird um eine Spende für den HILFSFONDS gebeten.

Isabell Münsch wieder dabei

Unter der Leitung von Chordirektor Josef Hauber konzertiert VOX CORONA mit der Sopranistin Isabell Münsch, die schon bei vielen Konzerten des Chors aufgetreten ist. Mehrere der zu Gehör kommenden Lieder hat Josef Hauber für VOX CORONA arrangiert. Am Klavier begleitet Stephanie Knauer. Den Chor der Bereitschaftspolizei leitet Tanja Kitzberger. Niklas Bückers übernimmt die Moderation.

"Die Forelle" in allen Variationen

Mit "Froh dabei zu sein" und "Wochenend und Sonnenschein" werden die beiden Chöre die Zuhörer einstimmen. Die dürfen sich neben anderem auch freuen auf Variationen über Franz Schuberts Lied "Die Forelle" und eine Chorkomposition der frühen Romantik, das "Zigeunerlied" von Moritz Hauptmann.

"Musikalische Weltreise"

Im zweiten Teil des Konzerts nehmen die beiden Gesangsensembles das Publikum mit auf eine musikalische Weltreise. Da geht es unter anderem mit dem Lied "Oj, jesenske dugi noci" nach Kroatien, mit "The Star of the County Down" nach Irland und mit dem Küstenlied "Hamabe no uta" nach Japan. Isabell Münsch führt die Zuhörer mit dem Chanson "Allez, venez, Milord" nach Frankreich, und nicht nur da hin. Amerikanisch klingt es bei George Gershwin's "I Got Rhythm". Aus Südafrika ist "Sia hamba" zu hören. Beim Volkslied der Maori aus Neuseeland werden alle Besucher mit Body-Percussion, Gesten und Gesang begeistert mitmachen, da sind sich die Akteure sicher.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.