Mit Osterhasen Einspruch erheben

Langohr und Fauna in NOT, die Osttangente ist ihr TOD.
Königsbrunn: Trachtenheim | Mit so einem Ansturm hat die Bürgerinitiative Keine Autobahn Königsbrunn (BIKA) am Dienstag, 22.03.2016, nicht gerechnet. Die Wirtin des Trachtenheims stellte spontan einen größeren Raum zur Verfügung. Grund für das große Interesse war, dass sich zahlreiche Bürger über die Möglichkeiten der sechswöchigen Öffentlichkeitsbeteiligung informieren wollten. Seit Mittwoch, 16.03.2016, ist bekannt, dass der 4. Bauabschnitt der Osttangente als „Vordringlicher Bedarf“ eingestuft wurde. Dies wollen die Königsbrunner nicht einfach hinnehmen.

Schwerpunkt der Veranstaltung waren Workshops, in denen politische Auftritte und bürgernahe Aktionen geplant wurden. Die Stadträte Peter Sommer und Wolfgang Leis von der Bürgerbewegung Königsbrunn (BbK) unterstützten die Veranstaltung durch gute Ideen. Auch Günther Groß von der Lechallianz machte auf den enormen Eingriff in die ökologischen Belange des Lechgebiets aufmerksam, nur eines von vielen Argumenten gegen das Großprojekt.

Öffentlichkeitsbeteiligung per Post über das Online-Formular


Für die Besucher, die in den Osterfeiertagen ihren Einspruch tätigen wollen, gab es Osterhasen aus Papier. Diese waren mit den Einspruchsmöglichkeiten, die per Post oder über das Internet vorgenommen werden können, bedruckt. Das Einspruchsverfahren über das Online-Formular sei selbst für geübte Computernutzer eine Herausforderung, erklärte Ecki Diehl von ELANfilm verärgert. Es macht fast den Eindruck, als ob die Öffentlichkeitsbeteiligung künstlich erschwert werden soll. Hilfreich ist eine genaue Schritt-für-Schritt-Anleitung, welche die Stadt Königsbrunn auf ihrer Internetseite als Pressemitteilung (http://www.koenigsbrunn.de/index.php?id=15650,212) veröffentlicht hat. Das Bundesministerium für Verkehr und Infrastruktur hat unter der Telefonnummer 030/18300-2345 eine kostenlose Hotline eingerichtet.

Veranstaltungen zur Öffentlichkeitsbeteiligung


Die BIKA wird gemeinsam mit dem Aktionsbündnis Keine Autobahn (A-KO) auf der AFA 2016 vom Samstag, 2. April bis Sonntag, 10. April 2016 an einem Info-Stand den Bürgern ihre Unterstützung anbieten, versprach BIKA-Sprecher Andreas Nieß. Zudem wies er auf die öffentliche SPD-Infoveranstaltung am Mittwoch, 30. März, um 19 Uhr im Hotel Zeller hin. Das Aktionsbündnis A-KO plant am 12.04.2016 in Mering im Papst-Johannes-Haus eine Informationsveranstaltung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.