SPD-Antrag auf Geschwindigkeitsbeschränkung im Bereich der Mittelschule Gebäude Süd/Römerallee erfolgreich

Richtiger Schritt zum Schutz der Schulkinder gemacht

Die SPD-Stadtratsfraktion konnte ihren Antrag erfolgreich durchsetzen, da seit dem 01. August 2017 die zeitlich begrenzte Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30km/h auf der Hauptverkehrsstraße Römerallee – einer Vorfahrtsstraße – mit der dementsprechenden Beschilderung ausgewiesen wurde.
Aufgrund des erhöhten Gefahrenpotentials, das es auf der Römerallee mit dem gestiegenem Verkehrsaufkommen gab, forderte die SPD-Fraktion zum Schutz der Schulkinder diese Einführung. Nach einer Überprüfung durch die Verwaltung und in Rücksprache mit den Fachbehörden konnte eine auf Schulzeiten beschränkte  (zwischen 7:00 bis 17:00 Uhr)  Geschwindigkeitsbeschränkung auf 30km/h erreicht werden.
Jetzt liegt es an den Autofahrern diese neue Verkehrsregelung zu beachten, um den Schulkindern einen sicheren Schulweg zu gewährleisten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.