2. Herrenmannschaft des TSV Königsbrunn vorzeitig Meister

Mit zwei Siegen am Wochenende ist die 2. Herrenmannschaft der Tischtennisabteilung des TSV Königsbrunn frühzeitig Meister in der 3. Bezirksliga geworden. Das königsbrunner Team um Mannschaftsführer Petro Bannout war schon die gesamte Rückrunde in herausragender Form. Nachdem die Mannschaft des TSV Königsbrunn nach der Vorrunde noch auf Tabellenplatz 3 lag, rückte sie in der Rückrunde dank wichtiger Siege gegen die direkten Konkurrenten auf den ersten Platz vor. Am Freitag zeigten die Königsbrunner auswärts beim SV Ried erneut einen starken Auftritt und gewannen mit 9:4, womit die Meisterschaft bereits frühzeitig feststand. Der Vorsprung von vier Punkten war zu diesem Zeitpunkt für kein anderes Team mehr aufzuholen.
Am Samstag fand dann gegen die TSG Thannhausen das letzte Heimspiel statt. Die Königsbrunner krönten hier vor vielen Zuschauern eine überaus erfolgreiche Saison mit einem deutlichen 9:3-Sieg. Damit hat die königsbrunner Mannschaft alle Spiele in der Rückrunde gewonnen. Als Tabellenerster steigt sie außerdem direkt in die 2. Bezirksliga auf. Die Spieler Marc Heinle, Adrian Fischer, Simon Klotz, Werner Heinz, Petro Bannout und Johannes Hafenmayer freuen sich über die neuen sportlichen Herausforderungen, die sie nächste Saison erwarten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.