3. Herrenmannschaft des TSV Königsbrunn holt die Meisterschaft

Mit einem 9:2-Sieg vor heimischem Publikum machte die 3. Herrenmannschaft der Tischtennisabteilung des TSV Königsbrunn am Freitag, den 7. April, gegen den TSV Merching die Meisterschaft in der 1. Kreisliga perfekt. Nachdem das königsbrunner Team letzte Woche im Spiel gegen den TV Mering, den Tabellenzweiten, die Chance, vorzeitig Meister zu werden, noch ausgelassen hatte, zeigten sich Brunnenstädter um Mannschaftsführer Alfred Simon in ihrem letzten Saisonspiel wieder in gewohnt starker Form. Die Mannschaft bestehend aus Johannes Hafenmayer, Werner Heinz, Brigitte Wantscher, Melanie Wantscher, Alfred Simon und Stefan Lang setzte sich dann auch dementsprechend klar gegen den auf Tabellenplatz acht stehenden TSV Merching durch.
Mit einer Bilanz von 16 Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage liegt die 3. Herrenmannschaft nach dem letzten Saisonspiel nun mit einem Punkt Vorsprung auf den zweitplatzierten TV Mering auf Rang 1 der Tabelle. Als Meister der 1. Kreisliga ist die 3. Herrenmannschaft des TSV Königsbrunn außerdem zum direkten Aufstieg in die 3. Bezirksliga berechtigt. Erstmals ihrer Geschichte kann die Tischtennisabteilung in der nächsten Saison damit drei Herrenmannschaften stellen, die in den Bezirksligen oder höher antreten. „Die 3. Herrenmannschaft erntet nun endlich die Früchte ihrer fortwährenden Arbeit, die seit nunmehr mehreren Jahren auf den Aufstieg in die 3. Bezirksliga ausgelegt war. Ich freue mich für diesen längst verdienten sportlichen Erfolg und wünsche dem Team in der höheren Spielklasse eine glückliche Hand!“, kommentierte der Stellvertretende Abteilungsleiter Petro Bannout hocherfreut die Leistung der 3. Herrenmannschaft des TSV Königsbrunn.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.