4. King`s Cup wieder ein Erfolg

Im Bild die Sieger v. l.: 2. Platz: Marcel Eisenmann (TTC Wöschbach 58 e.V.), Dominik Fasching (TSV Gräfelfing e.V.); 1. Platz: George Tunde Schoneye (TuS Metzingen), Laurin Sill (SSV Ulm 1846); Platz 3: Frank Elseberg (SSV Ulm 1846), Thomas Brüchle (SV Deuchelried).
Am Sonntag, den 15. Mai, wurde von der Tischtennisabteilung des TSV Königsbrunn der 4. King`s Cup ausgetragen. Die Spielerinnen und Spieler, die jeweils als Zweier-Teams gemeldet waren, traten dieses Mal in einer großen Leistungsklasse für alle Spielstärken an. Gerade im oberen Leistungsbereich war das Turnier erneut sehr stark besetzt. Peter Angerer, der den Kings`s Cup bereits zwei Mal gewonnen hatte, scheiterte diesmal im Viertelfinale. Das Preisgeld, das nur ein dreimaliger Sieger bekommt, wurde also noch nicht ausgezahlt.
Im Finale trafen das Team aus George Tunde Schoneye und Laurin Still und das Team aus Marcel Eisenmann und Dominik Fasching aufeinander. In einem spannenden und hochklassigen Match setzten sich schließlich George Tunde Schoneye und Laurin Still durch, die das Turnier damit zum ersten Mal gewannen. Auf Platz 3 folgten Frank Elseberg und Thomas Brüchle.
Der King`s Cup soll dieses Jahr noch mindestens ein weiteres Mal ausgerichtet werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.