7. Königsbrunner King´s-Cup

Im Bild die Sieger der Leistungsklasse A. V.l.: 1. Platz: Peter Angerer, Peter Klaiber (beide TSV 1863 Schwabmünchen e.V.); 2. Platz: Kenan Birkmann, Norbert Speckner (beide SpVGG Erlangen).
Die Tischtennisabteilung des TSV Königsbrunn richtete am Freitag, den 29. Dezember, die mittlerweile 7. Auflage ihrer Turnierserie Königsbrunner King´s-Cup aus. Zu dem Wettbewerb treten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Zweierteams an, pro Begegnung werden dann je zwei Einzel und ein Doppel gespielt. Insgesamt waren über 130 Sportlerinnen und Sportler in den zwei Leistungsklassen am Start.
Im Finale der Leistungsklasse B standen sich Dominique Sebastian Hägele (SV Untermeitingen) mit Teampartner Dominik Hartmann (TSV Bobingen) und Fabian Nagelsdiek mit Teampartner Daniel Kalociek (beide VfL Waldkraiburg e.V.) gegenüber. Beide Seiten gewannen ein Einzel, sodass das Doppel gespielt werden musste. Das spannende Match entschieden schließlich Dominique Sebastian Hägele und Dominik Hartmann für sich, die damit erstmals im Team den Königsbrunner King´s-Cup gewannen.
In der sehr stark besetzten Leistungsklasse A, die ab Nachmittag gespielt wurde, setzten sich im Finale Peter Angerer und Peter Klaiber (beide TSV 1863 Schwabmünchen e.V.) in zwei hochklassigen Einzeln mit 3:1 und 3:2 Sätzen gegen Kenan Birkmann und Norbert Speckner (beide SpVGG Erlangen) durch, wodurch sie die Partie insgesamt mit 2:0 gewannen. Peter Angerer gewann den Königsbrunner King´s-Cup damit bereits zum vierten Mal.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.