Eishockey - Sonthofen überlegen geschlagen – Schülerteam des EV Königsbrunn jagt eine Saison lang fast nur von Sieg zu Sieg

Auch das letzte Punktspiel der Saison 2016/2017 spulten die Schüler des EV Königsbrunn losgelöst runter und sicherten sich einen fetten 4:17 Sieg gegen die Sonthofener Bulls.

Nach einer entspannten Busfahrt nach Sonthofen lief es für die Pinguin-Schüler erst mal noch nicht so ganz rund auf dem Eis, denn ihr spielerisches Können hatten sie noch nicht ausgepackt. Das Zusammenspiel war anfangs etwas holprig, dadurch war Unsicherheit zu spüren und "rein" wollte somit natürlich auch nichts. Trainer Andy Römer hatte aber in der Drittelpause die richtigen Worte für seine Schützlinge und schickte sie zum Mitteldrittel selbstsicherer auf das glatte Weiß. Kombinationsfreudig und kreativ machte das Team dann weiter, schnürten die Gastgeber im eigenen Drittel fest und konnte guten Druck vor dem Sonthofener Tor ausüben. Jedoch die wenigen Konter der Bulls kamen mit Schwung und Präzision ins Königsbrunner Drittel und der Pinguin-Goali wurde auf die Probe gestellt. Der leistete allerdings saubere Arbeit.
Aber der schmale Kader der Hausherren hatte im Schlussdrittel dann seine Schwächen, und so belohnte sich hauptsächlich die sturmstarke Reihe der Pinguine mit einer guten Torausbeute und führte die Mannschaft erneut zu einem souveränen 4:17 Sieg.

ERC Sonthofen "Bulls" : EV Königsbrunn "Die Pinguine" 4:17


Mit lediglich zwei Niederlagen, keinem Unentschieden aber 17 Siegen und damit 195 geschossenen Toren stehen die Pinguin-Schüler unangefochten an der Tabellenspitze in ihrer Gruppe der Saison 2016 / 2017 (das abgesagte Spiel von Sonthofen wurde vom BEV noch nicht 0:5 für Königsbrunn gewertet (Stand 06.03.2017)). Eine meeeeega Leistung !!!
Nun treffen die Erstplatzierten aus den vier Gruppen beim Meisterschaftsturnier um den Meistertitel der Landesliga gegeneinander an. Die Schüler des EV Königsbrunn fokussieren jetzt ihr Eishockeykönnen sowie ihre ganze Leidenschaft für ihren Sport auf das am Samstag, 11. März stattfindende Meisterschaftsturnier in der Königsbrunner Eishalle. Ab 10 Uhr treten Sie gegen den EV Moosburg, die Spielgemeinschaft Schweinfurt/Höchstadt sowie den ESC Geretsried um den Meistertitel der aktuellen Saison an. Beim Spielmodi Einfachrunde jeder gegen jeden werden 2 x 18 Minuten in zwei Spielabschnitten gespielt. Somit also sechs mit Sicherheit heiß umkämpften Spiele, in denen Spannung und Dramatik garantiert sein dürften. Nach Abpfiff der letzten Partie um ca. 18.45 Uhr findet direkt im Anschluss die Siegerehrung statt. Zuschauer sind herzlich willkommen. Eintritt frei !
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.