Elf Podestplätze für den TSV Königsbrunn bei den Schwäbischen Bezirkseinzelmeisterschaften

Im Bild die Sieger vom Samstag: Katharina Bögl (l.); Simon Klotz (m.); Julian Glas (r.).
Am Wochenende traten die Tischtennisspielerinnen- und Spieler des TSV Königsbrunn bei den Schwäbischen Bezirkseinzelmeisterschaften 2016 an, die vom PSV Königsbrunn ausgerichtet wurden. Das Turnier war für die Tischtennisabteilung ein voller Erfolg. Am Ende konnten sich die Sportlerinnen und Sportler des TSV Königsbrunn über elf Podestplätze in zehn der insgesamt 19 Spielklassen (10 Herren, 6 Damen, 3 Mixed) freuen. Sechs der Spielklassen wurden sogar gewonnen.
Überragender Spieler am Samstag war Simon Klotz, der alle drei Wettbewerbe, an denen er teilnahm, gewann. Nach seinen Siegen im Doppel der Herren C-Klasse zusammen mit Markus Stang (TSV Harburg 1907) und in der Mixed C-Klasse zusammen mit Doppelpartnerin Katharina Bögl (TSV Königsbrunn) krönte er am Abend seine Leistung mit einem 3:0-Sieg im Einzelfinale der Herren C-Klasse. Auch Julian Glas erreichte im Einzel der Herren C-Klasse das Podest, er kam nach einem starken Auftritt auf den geteilten 3. Platz. Durch ihre Platzierungen im Einzel haben sich Simon Klotz und Julian Glas für die Bayerischen Meisterschaften qualifiziert, die Anfang Dezember in Nittenau bei Regensburg stattfinden werden. Am Samstag belegte außerdem Frank Forster zusammen Wolfgang Keil (TSV Stötten) den 2. Platz im Doppel der Herren D-Klasse.
Am Sonntag, dem zweiten Turniertag, konnten die Königsbrunner weitere Erfolge feiern. Markus Tuffentsammer entschied in KO-Runde der Herren B-Klasse im Einzel mehrere sehr knappe Fünfsatzspiele für sich und spielte sich so bis ins Finale. Dort zeigte er seine beste Leistung und konnte das hart umkämpfte und hochklassige Match mit 3:1 gewinnen. Mit seinem 1. Platz hat er sich für die Bayerischen Meisterschaften qualifiziert. Ivana Taseva wurde in der Damen B-Klasse zusammen mit Sabrina Götzfried (TSV 1862 Obergünzburg e.V.) Siegerin im Doppel, außerdem belegte sie im Einzel den geteilten 3. Platz. In der Damen A-Klasse spielte Brigitte Wantscher stark auf. Zusammen mit Melanie Wantscher (TSV Königsbrunn) gewann sie den Wettbewerb im Doppel. Im Einzel erreichte sie nach zwei souveränen 3:0-Siegen in der KO-Runde ebenfalls das Finale. Dort musste sie sich aber schließlich Louisa Keppeler vom FC Hawangen e.V. mit 0:3 geschlagen geben. Dafür setze sich Brigitte Wantscher in der Mixed A-Klasse zusammen mit Doppelpartner Florian Lippert (TSV Königsbrunn) in mehreren spannenden Matches gegen die starke Konkurrenz durch und erreichte mit einem 3:2 Sieg im Finale den 1. Platz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.