Erfolgreiche Tischtennismannschaften des TSV Königsbrunn

Die 2. und die 3. Herrenmannschaft der Tischtennisabteilung des TSV Königsbrunn starteten vergangenes Wochenende erfolgreich in die neue Saison. Den beiden Teams gelangen wichtige Auswärtssiege gegen den TTC Langweid und den SSV Bobingen.
Die 2. Herrenmannschaft konnte als Aufsteiger in die 2. Bezirksliga gleich ihr erstes Spiel für sich entscheiden. In der äußerst spannenden und umkämpften Begegnung gegen den TTC Langweid konnte das königsbrunner Team stets eine knappe Führung wahren, die Gastgeber kamen jedoch bis zum 7:8 heran, sodass das Schlussdoppel gespielt werden musste. Hier setzten sich schließlich Mark Heinle und Adrian Fischer mit 13:11 im entscheidenden fünften Satz durch und verhalfen so dem TSV Königsbrunn zu einem 9:7 Sieg und den ersten Punkten in der neuen Saison.
Bereits am Freitag ging die 3. Herrenmannschaft als Sieger aus dem Spiel gegen den SSV Bobingen hervor. Mit dem souveränen 9:5 Erfolg gegen eine der stärksten Mannschaften der Liga machten die Königsbrunner gleich im ersten Spiel ihre Aufstiegsambitionen deutlich. Kurz nach Saisonstart sind sie nun Spitzenreiter in der 1. Kreisliga.
Auch für die 1. Jungenmannschaft beginnt die Saison positiv. Das Team aus Jakob Kade, Robert Mann, Tim Simon und Paul Heim gewann am Samstag ihr Auftaktspiel in der 1. Bezirksliga mit 8:4 gegen den TSV Göggingen 1875 und steht damit zumindest vorübergehend auf Tabellenplatz 1.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.