Erfolgreiches Punktspielwochenende für die Tischtennismannschaften des TSV Königsbrunn

Den Tischtennismannschaften des TSV Königsbrunn gelangen am Wochenende einige wichtige Siege, mit denen sich die Teams auf der Tabelle in eine gute Ausgangsposition für die Schlussphase der Saison bringen konnten.
Die 1. Herrenmannschaft war am Samstag beim Tabellendritten TSG 1889 Augsburg-Hochzoll zu Gast. Die Königsbrunner konnten in vielen umkämpften Spielen stets einen knappen Vorsprung wahren und kamen schließlich zu einer 8:7-Führung. Das Schlussdoppel gewannen Angelo Bannout und Sebastian Steckermeier mit 14:12 im fünften Satz und holten so den Punkt zum 9:7-Sieg der Königsbrunner. Mit diesem Erfolg rückt das Team auf Tabellenplatz 3 vor.
Die 1. Damenmannschaft stellte ihre Aufstiegsambitionen erneut eindrucksvoll unter Beweis. Sie besiegten am Freitag den TSV Pöttmes 1894 und am Samstag den TSV Herbertshofen jeweils mit 8:0. Die Meisterschaft ist dem königsbrunner Team mit 13 Siegen aus 13 Spielen nun fast nicht mehr zu nehmen.
Die 3. Herrenmannschaft ist in der Rückrunde weiter ungeschlagen. Schon am Freitag gewann sie mit 9:6 in Merching. Das ist schon der sechste Sieg in Folge. Das Team um Mannschaftsführer Markus Nistler hält sich damit weiter die Chance auf Tabellenplatz 2, den Relegationsplatz für die 3. Bezirksliga offen.
Auch die 1. Jungenmannschaft war in der 1. Bezirksliga erfolgreich. Sie schlug den TSV 1862 Obergünzburg auswärts mit 8:3.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.