Großes Tischtennisturnier in der Königsbrunner Willi Oppenländer Halle

Am Samstag den 23.April 2016 war die Tischtennisabteilung des TSV Königsbrunn Gastgeber für das große Relegationsturnier des Tischtennisbezirk Schwaben. In vielen hochklassigen und spannenden Spielen traten folgende Mannschaften an um gegen den Abstieg aus den 1. bis 3. Bezirksligen, bzw. um für deren Aufstieg zu spielen:
FSV Großaitingen, Post SV Telekom Augsburg II, TSG 1889 Augsburg-Hochzoll III, TTC Langweid, SV Ried, TSG Thannhausen III, SSG Augsburg, TTF Unteres Zusamtal 2001, TV Waal III, TSV Leuterschach, , FC Heimertingen, SC Siegertshofen, TV 1862 Dillingen II, TSV Ottobeuren, SV Memmingerberg II, TSG Augsburg 1885, SSV Wertach und SV Frechenrieden. Gespielt wurden in drei Zeitfenstern 10:00, 14:00 und 18:00. Am Ende des Turniertages standen um 22:00 folgende Sieger fest die sich wie folgt qualifiziert haben:

1.Bezirksliga SC Siegertshofen,
2.Bezirksliga Nord TSG 1889 Augsburg-Hochzoll III und 2.Bezirksliga Süd SV Memmingerberg II,
3.Bezirksliga Nord TSG Augsburg 1885, 3.Bezirksliga Mitte SV Ried, 3.Bezirksliga Süd/West FC Heimertingen und 3.Bezirksliga Süd/Ost TV Waal III

Die Sportler und Zuschauer wurden von den Teams aus dem Königsbrunner Markt EDEKA-Toth hervorragend mit Essen und Getränke versorgt.
Die Teams aus Schwaben waren mit der Organisation und Umfeld in der Willi Oppenländer Halle sehr zufrieden, ein Ansporn für Abteilungsleiter Siegfried Hertlen im Jahre 2017 dann bereits zum 6. Mal Gastgeber für das Relegationsturnier zu sein
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.