Internationale TOP Spielerin verstärkt den TSV Königsbrunn

v.l.: Krisztina Toth und Siegfried Hertlen
Der Tischtennisabteilung des TSV Königsbrunn ist mit Krisztina Toth eine spektakuläre Neuverpflichtung gelungen. Krisztina Toth, 1974 in Ungarn geboren, wurde dort mehrfache Ungarische Meisterin im Einzel-, Doppel -und Mannschaftswettbewerben. Internationale Erfolge feierte K.Toth bei Europameisterschaften, Weltmeisterschaften und der Teilnahme bei 5 Olympischen Spielen. Seit dem Jahre 2000 spielte K.Toth für deutsche Bundesligavereine wie FSV Kroppach und dem TTC Langweid. Mit diesen Vereinen wurde sie mehrfach Deutsche Mannschaftsmeisterin. K.Toth hat in ihrer Laufbahn auch sehr erfolgreich an großen Europäischen Turnieren wie World-Tour, Pro Tour teilgenommen. Dass Krisztina Toth nun ab der Saison 2016 / 2017 die 1.Herrenmannschaft des TSV Königsbrunn verstärkt ist der langjährigen freundschaftlichen Verbundenheit zu verdanken. Die gesamte Abteilung freut sich sehr auf ihre „Kriszti“, ist sehr stolz eine solche TOP-Spielerin in ihren Reihen zu haben und erhofft dadurch natürlich einen weiteren sportlichen Aufschwung für die Königsbrunner Tischtennisler. Im nachfolgenden Bild übergibt Abteilungsleiter Siegfried Hertlen Krisztina Toth das neue Trikot des TSV Königsbrunn und freut sich enorm auf die neue Saison.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.