Paul Kade beim Bayerischen Sparkassenpokal für Beziksauswahlmannschaften

Im Bild 1: v. l.: Paul Kade, Noah Gmoser, Raphael Friedel, Johannes Bing (vorne), Kurt Granzer.
Am 9./10.04.2016 wurde in Heroldsbach der Bayerische Sparkassenpokal für Bezirksauswalmannschaften ausgetragen. Bei diesem Turnier tritt für jeden bayerischen Bezirk eine Mädchen- und eine Jungenmannschaft an, die jeweils aus vier SchülerInnen C (Jahrgang 2005 oder jünger) bestehen. Zusätzlich tritt bei den Mädchen eine Mannschaft aus Brandenburg und bei den Jungen eine Mannschaft aus Ostthüringen an, sodass sich jeweils ein Teilnehmerfeld aus von acht Mannschaften ergibt. Es wird dann im Modus „Jeder gegen Jeden“ gespielt. Die einzelnen Punktspiele enden dabei nicht mit dem Siegpunkt einer Mannschaft, sondern es werden hier alle Punkte ausgespielt.
Die diesjährige schwäbische Bezirksauswahlmannschaft bestand aus vier sehr talentierten Jungs, darunter auch Paul Kade vom TSV Königsbrunn. Seine Teamkammeraden waren an diesem Wochenende Johannes Bing (Kissinger SC), Raphael Friedel (SV Dettingen) und Noah Gmoser (SC Biberbach). Leider konnte Schwabens Auswahlmannschaft insgesamt nur ein Pokalspiel gewinnen
uns somit nur den 7. Platz erreichen. Leider waren auch zwei unglückliche 4:5-Niederlagen dabei, bei denen auch die Einzel sehr hart umkämpft waren. Alles in allem haben die Jungs eine sehr gute Leistung gebracht und den Bezirk Schwaben würdig vertreten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.