Positive Zwischenbilanz bei den Brunnenschützen

Die Brunnenschützen sind diese Saison mit vier Mannschaften im Wettkampf vertreten, zwei Mannschaften bei den Luftgewehr-Auflageschützen und zwei Mannschaften bei den Luftpistolenschützen.

Die erste Mannschaft der Auflageschützen tritt in der Gauliga an und belegt derzeit mit 3:5 Punkten und 3550 Ringen den 3. Rang hinter der SG Schwabegg und Tell Tronnetshofen/Wilmatshofen. Zuletzt konnte Edelweiß Bobingen mit 885:881 bezwungen werden.

Die zweite Auflageschützen Mannschaft kämpft in der A-Klasse um Ringe und belegt hier nach fünf Wettkampftagen mit 6:4 Punkten und 4410 Ringen ebenfalls den dritten Platz hinter Hubertus Oberottmarshausen und den Altschützen aus Mickhausen.

Noch besser läuft es bei den Luftpistolenschützen. Die erste Mannschaft ist zur Hälfte der Wettkampfsaison bisher noch ungeschlagen und führt mit 8:0 Punkten und 5614 Ringen souverän die Tabelle der Gauliga Ost vor Auerhahn Reinhartshausen III an.

In der A-Klasse Nordwest konnte sich die zweite Mannschaft mit einem Sieg gegen Tell Tronnetshofen/Wilmatshofen II die Tabellenführung zurück erobern und steht nun wieder mit 6:2 Punkten und 5403 Ringen punktgleich vor Fortuna Klimmach II auf dem ersten Tabellenplatz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.