Tischtennisherren des TSV Königsbrunn punkten beim Heimspieldebüt in der Landesliga

Die 1. Herrenmannschaft der Tischtennisabteilung des TSV Königsbrunn hatte am Wochenende ihre Heimspielpremiere in der Landesliga und konnte sich dabei am Ende über einen hart erkämpften Punkt freuen. In der Aufstellung Christian Schupp, Angelo Bannout, Sebastian Steckermeier, Adrian Fischer, Simon Klotz und Petro Bannout empfingen die Brunnenstädter am Samstagabend das Team des MTV 1881 Ingolstadt, das genau wie die Mannschaft des TSV Königsbrunn frisch in die Landesliga aufgestiegen war.
Zwischen den beiden Aufsteigerteams entwickelte sich direkt ein packendes Duell, bei dem nach drei knappen Doppeln zunächst die Ingolstädter mit 2:1 und nach dem ersten Einzel dann mit 3:1 vorne lagen. In einer starken Phase gewann danach der TSV Königsbrunn mit den Einzeln von Angelo Bannout, Sebastian Steckermeier, Adrian Fischer und Simon Klotz vier Matches in Serie. Lautstark von den Zuschauern unterstützt schafften es die Königsbrunner damit, die Begegnung zuerst zum 3:3 auszugleichen und dann mit 5:3 in Führung zu gehen. In den darauffolgenden Spielen kämpfte sich der MTV 1881 Ingolstadt wieder näher heran und machte den Rückstand schließlich ganz wett, Spielstand zu diesem Zeitpunkt 7:7. Mit einem Sieg im letzten Einzel der Partie brachte Petro Bannout den TSV Königsbrunn zurück auf Erfolgskurs. Mit dem 8:7 war ein Unentschieden sicher und Angelo Bannout und Sebastian Steckermeier hatten im Schlussdoppel nun die Chance, das Spiel zugunsten des TSV Königsbrunn zu entscheiden. Aber hier erwiesen sich Norbert Roth und Christian Raba vom MTV 1881 Ingolstadt als zu starke Gegner. Sie setzten sich im Schlussdoppel klar in drei Sätzen durch, womit sie die Begegnung zum 8:8-Endstand ausglichen.
Die beiden Aufsteigermannschaften trennten sich somit schließlich mit einem Unentschieden und teilten sich die Punkte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.