Gerissene Kraftstoffleitung in Langweid: Diesel läuft in Kanalisation

Gestern ist die Kraftstoffleitung an einem Lkw gerissen, als dieser über einen Gehweg fahren wollte. Der Diesel ist in die Kanalisation gelaufen. (Foto: Archiv)

Ein 53-jähriger Lkw-Fahrer wollte gestern, gegen 23 Uhr, von einem Privatgrundstück über einen Gehweg in die Weberstraße, Langweid-Foret, einfahren. Da das Grundstück tiefer lag, als der Gehweg, ist der Fahrer mit seinem Fahrzeug aufgesessen.


Bei diesem Manöver riss die Kraftstoffleitung des Lkw. Der Diesel lief auf die Straße und von dort aus in die Kanalisation. Die Freiwillige Feuerwehr Langweid musste vor Ort die beschädigte Leitung abbinden.
Laut dem Pressebericht der Polizei bestand keine Gefahr für die Umwelt, da der Diesel in einem Becken vor der Kläranlage aufgefangen wurde.
Der Abschleppdienst musste den Lastkraftwagen bergen. (pm)   
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.