Hilfe für Tornado-Opfer beschlossen

Staatsregierung beschließt entlastende steuerliche Maßnahmen für Tornado-Geschädigte in Langweid-Stettenhofen und Affing.

Die Bayerische Staatsregierung hat am Dienstag beschlossen, dass analog zur Fluthilfe 2013 neben einer finanziellen Soforthilfe in Höhe von 1.500 Euro pro betroffenem Privathaushalt auch entlastende steuerliche Maßnahmen zur „Vermeidung unbilliger Härten“ für die vom Tornado geschädigten Bürger in Affing und Stettenhofen greifen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.