Platz 1 für Langweider Volleyball-Mädchen beim U-14-Turnier in Biberbach

Das Eis war nach dem 1.Platz für die U14-Mannschaft des FC Langweid hochverdient
Am Sonntag, den 12.6., fand ein Volleyball-Turnier der U-14-Mädchen in Biberbach statt. Sieben Mannschaften trafen sich und hatten viel Spaß bei spannenden Spielen. Beim Turniermodus „Jeder – gegen – Jeden“ war es Zufall, dass sich die Mannschaften, welche jeweils ihre ersten 5 Spiele gewannen, nämlich der TSV Gablingen und der FC Langweid, im letzten Spiel aufeinandertrafen. Es versprach also, ein spannendes Finale zu werden.
Im Spiel um Platz 1 zeigten die jungen Langweider Mädels jedoch noch einmal ihre Stärke und konnten sich so ganz klar mit 2:0 gegen die Mädels aus Gablingen durchsetzen.
Bei diesem Turnier ging es vor allem darum, dass die beiden jüngsten Spielerinnen Rebekka Schmidt und AyleenGöddert, sowie die neu eingestiegene Marie Träger Spielerfahrungen sammeln konnten. Besonders gefreut hat es alle Langweiderinnen, dass Antonia Schmidt nach einjähriger Volleyball-Pause wieder einsteigen konnte und nichts von ihrem Können eingebüßt hat.
Unterstützt wurden sie von den Routiniers Amelie Medele und Amelie Maurer, die beide mit mehrjähriger Spielerfahrung für Sicherheit und Stabilität sorgten. So erreichten sie am Ende des Tages den hochverdienten 1. Platz, worauf die Mädels wie auch Trainerin Evi Medele sehr stolz sein können.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.