Ortsdurchfahrt in zwei Teilen

Besichtigten die Ortsdurchfahrt in Bocksberg: (von links) Martin Hatzelmann vom Staatlichen Bauamt Krumbach, Bürgermeister Johann Gebele und Landtagsabgeordneter Georg Winter. Foto: privat

In den Ausbau der Ortsdurchfahrt Bocksberg ist jetzt Bewegung gekommen. Sie erhält eine neue Fahrbahn und einen neuen durchgängigen Gehweg.

Das Bauprojekt wird in zwei Abschnitte aufgeteilt. Diese Maßnahme ist zum einen dem notwendigen Umleitungsverkehr, zum anderen der Mittelbereitstellung geschuldet. Teil 1 umfasst den Bereich vom nördlichen Ortseingang bis zum Feuerwehrhaus. Der zweite Abschnitt reicht vom Feuerwehrhaus bis zum südlichen Ortsende Richtung Emersacker.
Im vergangenen wurden bereits Kanal, Wasser und Breitband erstellt. Dafür wurden rund 700.000 Euro investiert.
Straße und Gehweg kosten circa 1,25 Millionen Euro. Wie Laugnas Bürgermeister Johann Gebele und Landtagsabgeordneter Georg Winter bei einem Ortstermin mitteilten, sei die Fertigstellung bis Ende 2017 anvisiert. (spr)
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.