7.000 Euro und rund 200 Geschenke für krebskranke Kinder

Meitingen: Lech-Stahlwerke | Pressemitteilung:

Am 14. Dezember 2015 überreichten die Geschäftsführer der Lech-Stahlwerke gemeinsam mit Vertretern des Betriebsrats bereits das fünfte Jahr in Folge Geschenke und einen Spendenscheck in Höhe von 7.000 Euro an die Elterninitiative krebskranker Kinder – Lichtblicke e.V.

Thomas Kleist, Geschäftsführer der Elterninitiative, weiß die Hilfsbereitschaft der Stahlwerks-Mitarbeiter sehr zu schätzen: „Die vielen Geschenke der Stahlwerker ermöglichen es uns, den betroffenen Kindern und ihren Familien nicht nur an Weihnachten eine kleine Freude zubereiten, sondern über das ganze Jahr verteilt kleine Aufmerksamkeiten zukommen zu lassen. Dieses Engagement der Lech-Stahlwerke ist großartig“, so Kleist bei Spendenübergabe.

Es ist fast schon Tradition geworden, dass die LSW-Mitarbeiter Geschenke bunt verpacken und zu Weihnachten dem Kinderkrebszentrum in Augsburg unter den Weihnachtsbaum legen. Neben rund 200 Geschenken aller LSW-Mitarbeiter wurden in diesem Jahr von 35 Kollegen aus dem Bereich Walzwerk Geld für die Ausstattung des renovierten „Jugendzimmers“ gesammelt und als Scheck übergeben.

„Wir und unsere Mitarbeiter möchten mit unserer Unterstützung dazu beitragen, dass das Engagement der Elterninitiative weiterhin ermöglicht wird und somit die betroffenen Kinder und deren Familien nicht nur an Weihnachten, sondern das ganze Jahr über kleine Lichtblicke erhalten“, so Simon Zeilberger, kaufmännischer Geschäftsführer der Lech-Stahlwerke, bei der Übergabe der Spende.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.