Auto in Flammen: Drei Feuerwehren rücken zu Baustelle in Meitingen aus

40 Einsatzkräfte rückten zu dem brennenden Auto auf einer Baustelle an der Via Claudia in Meitingen an. (Foto: Symbolbild)

Als ein 44-jähriger Mann am gestrigen Mittwoch auf der Baustelle bei Via Claudia in Meitingen gegen 17.30 Uhr aufbrechen wollte, kam es mutmaßlich durch einen technischen Defekt zu einem Brand seines Autos.

Da ihm beim ersten Mal nicht gelang, den Wagen zu starten, versuchte er es erneut. Sofort nach dem Neustart drang Rauch ins Fahrzeuginnere. Im nächsten Moment brach im Motorraum Feuer aus. Bis die Feuerwehren aus Westendorf, Meitingen und Ostendorf eintrafen, stand das Auto in Vollbrand. Um die 40 Einsatzkräfte waren vor Ort.

Die Brandursache dürfte in einem technischen Defekt zu finden sein. Es entstand ein Schaden von circa 3000 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.