Fahrradsturz: 63-Jähriger erleidet Kopfverletzungen

63-jähriger Radfahrer zog sich beim Sturz Kopfverletzungen zu. (Foto: Simone Bühring-123rf.de)

Ein Radfahrer fand an der Radunterführung Meitingen Waltershofen einen stark blutenden Mann auf, der am Boden lag.


Der Unfall ereignete sich Mittwochnacht, gegen 1.30 Uhr. Laut dem Pressebericht der Polizei, war der 63-Jährige vermutlich mit seinem E-Bike unterwegs und stürzte. Wegen seiner Kopfverletzungen wurde er vom Rettungsdienst ins Krankenhaus eingeliefert. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.