Mutmaßlicher zweifacher Vergewaltiger gefasst

Zwei Frauen sind am Wochenende in Wertingen vergewaltigt worden. Der mutmaßliche Täter konnte bereits gefasst werden.

Am frühen Freitagabend befand sich eine 15-Jährige aus Wertingen auf dem Nachhauseweg, als sie von einem 36-jährigen Mann an einem Maisfeld abgepasst und vergewaltigt wurde.
Bereits am späten Samstagnachmittag kam es zu einer weiteren Tat: Eine 30-Jährige war mit ihrem Fahrrad auf einem Feldweg unterwegs. Dort fiel sie eine männliche Person von hinten an, zerrte sie in ein nahes Feld und vergewaltigte sie.

Nach umfangreichen Ermittlungen stand fest, dass es sich in beiden Fällen um denselben Täter handeln musste. Mehrere Hinweise aus der Bevölkerung wiesen auf ein mögliches Versteck des inzwischen namentlich bekannten Täters in einem Waldstück hin.

Eine Suche mit starken Polizeikräften, Luftunterstützung durch zwei Polizeihubschrauber und Kräften der örtlichen Feuerwehr führte schließlich gegen Mitternacht zur Festnahme des Täters.

Der Täter aus Wertingen wurde am Sonntag dem Haftrichter vorgeführt und befindet sich inzwischen in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen durch die Kriminalpolizei Dillingen dauern an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.