19 Einsätze in Erlingen bestritten

Ehrende und Geehrte bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Erlingen: Jürgen Weber, Werner Grimm, Anton Deller, Georg Schmid, Bernd Schreiter und Andreas Sladetzek (von links). Foto: Peter Heider


Dass bei der Erlinger Feuerwehr die Welt in Ordnung ist, wurde bei der Jahreshauptversammlung bewiesen. In seinem Rückblick auf das gesellige Vereinsleben stellte der Vorsitzende Jürgen Weber die Besuche von Feuerwehrfesten in der Region sowie an das von der Erlinger Bevölkerung gut angenommene Weißwurstfrühstück in den Vordergrund seiner Ausführungen. Kommandant Andreas Sladetzek gab bekannt, dass bei der Wehr aktuell 52 aktive Mitglieder ihren Dienst verrichten. Im Jahr 2016 wurde die Freiwillige Feuerwehr zu 19 Einsätzen gerufen und zwölf Übungen wurden abgehalten. "Besonders erfreulich ist, dass auch während des Tages, wo viele Feuerwehrler berufstätig sind, die Einsatzbereitschaft immer gegeben ist", freute sich der Kommandant.

Jugendwart Daniel Schäfer berichtete, dass sich 22 Jugendliche zwischen 14 und 27 Jahren im aktiven Feuerwehrdienst befinden. Im Jahr 2016 wurden elf Jugendübungen abgehalten, an einer Funkübung teilgenommen sowie eine Altkleidersammlung durchgeführt.

Über einen positiven und soliden Kassenstand, der von den beiden Revisoren Egon Reiter und Rudolf Nitsche geprüft wurde, unterrichtete Kassenverwalter Matthias Wolfert.

Kreisbrandmeister Bernd Schreiter und Meitingens zweiter Bürgermeister Werner Grimm lobten die Einsatzbereitschaft der Erlinger Wehr und die gute Zusammenarbeit mit den anderen Feuerwehren Meitingens sowie aus der näheren Region bei ortsübergreifenden Einsätzen. Abgerundet wurde die Jahreshauptversammlung mit Ehrungen langjähriger aktiver sowie passiver Vereinsangehöriger die vom Vorsitzenden Jürgen Weber, Kommandant Andreas Sladetzek und Bürgermeister Werner Grimm vorgenommen wurden. Für 40-jährige Vereinsmitgliedschaft wurden Georg Schmid, Max Finkl und Anton Deller sowie für 60-jährige Vereinszugehörigkeit Karl Schimpfle ausgezeichnet. Georg Schmid erhielt eine Ehrung vom Freistaat Bayern für 40-jährigen aktiven Feuerwehrdienst. (hdr) (Peter Heider )
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.