Anna Lena Tenschert und Christian Deisenhofer mit der Königswürde ausgezeichent

Stefan Hirn (links) und Peter Neuner (rechts) überreichen Ulli Stegmiller (Bildmitte) den Gedächtnispokal im Rahmen der Jahresabschlussfeier der Langenreichner Schützen
„Gemütlichkeit“ Langenreichen lud zum Jahresabschluss ein


Meitingen – Langenreichen. Unter großem Besucher- und Mitgliederzuspruch fand im Schützenheim Langenreichen die traditionelle Jahresabschlussfeier, verbunden mit einem Weihnachtsschießen, der örtlichen „Gemütlichkeit – Schützen“ statt. Nach den einleitenden Worten des 1. Vorsitzenden Georg Deisenhofer standen die Preisverleihungen für die Gewinner des Weihnachtsschießens, des Gedächtnis – Pokals sowie die Ehrungen der Vereinsmeister und Pokalsieger und die Proklamierungen der beiden Schützenkönige auf dem Programm. Absoluter Höhepunkt der Veranstaltung war die Proklamierung der neuen Schützenkönige.

                                 Vereinsmeister und Pokalsiegerwettbewerb
In den einzelnen Wettbewerben konnten sich folgende Titelträger über ihre Erfolge freuen. Ergebnis Schützen (freistehend): 1. Peter Neuner (99 Ringe). 2. Christian Deisenhofer (4,4 Teiler), 3. Georg Deisenhofer (98 Ringe). Ergebnis: Schützen (aufgelegt): 1. Ulrich Stegmiller (100 Ringe), 2. Norbert Stegmiller (12,2 Teiler) 3. Franz Gaugenrieder (100 Ringe). Ergebnis Jugend: 1. Sieger Laura Deisenhofer (94 Ringe), 2. Anna Lena Tenschert (31,9 Teiler), 3. Franziska Wiedenmann (92 Ringe), Ergebnis Pokalsieger: 1. Ulrich Stegmiller (17,0 Teiler), 2. Xaver Perkl (18,6 Teiler) 3. Franz Gaugenrieder (18,6 Teiler)

                                              Wettbewerb Königsschießen
Mit großer Spannung wurde die Proklamation der beiden neuen Schützenkönige, die im Jahr 2018 das Königszepter für den Verein schwingen dürfen, erwartet. Bei den Jugendlichen sicherte sich Anna Lena Tenschert mit einem 31.9 Teiler den Titel. Auf Rang zwei kam Laura Deisenhofer mit einem 48,1 Teiler, die dafür den Titel „Wurstkönigin“ erhielt und mit einer „Wurstkette“ geehrt wurde. Mit einem 4,4 Teiler gelang Christian Deisenhofer der goldene Schuss auf den Königsthron. Zum Vizekönig, und somit „Wurstkönig“ bei den Schützen wurde Norbert Stegmiller, der einen 12,2 Teiler erzielte, gekrönt. Der Gedächtnis- und Wanderpokal für die vor einigen Jahren beiden bei einem Verkehrsunfall tödlich verunglückten Schützenkameraden Peter Kapfer und Franz Neuner sicherte sich mit einem 17,0 Teiler Ulrich Stegmiller. Die meisten Serien, 28 an der Zahl, schossen Xaver Perkl und Norbert Stegmiller.



  
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.