Ein doppelter Geburtstag in Meitingen

Bürgermeister Michael Higl (links) gratulierte den beiden Jubilaren Leo Denk (Mitte) zu seinem 90. und dessen Enkel Patrick Dirr (rechts) zum 30. Geburtstag. Foto: Peter Heider


Im Kreise seiner Familie und zahlreichen Gästen, darunter auch Meitingens Bürgermeister Michael Higl, feierte bei guter Gesundheit Leo Denk seinen 90. Geburtstag.

Der Jubilar erblickte in Nispitz (Südmähren) das Licht der Welt. Nach Beendigung der Schulzeit wurde er Zimmermann. Mit 18 Jahren wurde er in den Krieg nach Österreich eingezogen, ehe er mit seiner Familie in Wallerdorf bei Rain am Lech ein neues Zuhause fand.

Familie

Dort lernte er während der Feldarbeit bei der Landwirtsfamilie Sperl deren Tochter Zita kennen, mit der er im Jahre 1956 in der Meitinger Kirche St. Wolfgang vor den Traualtar trat. Im Laufe der EheJahre erblickten die drei Töchter Monika, Brigitte und Inge das Licht der Welt. Mittlerweile gehören auch sieben Enkel und fünf Urenkel zur Familie. Beruflich war Leo Denk auf dem Bau und später, bis zu seiner Pensionierung, als Pförtner bei der damaligen "Siemens Plania" in Meitingen tätig.

Garten und Enkel

Zu seinen Hobbys gehörten vor allem handwerkliche Tätigkeiten, die er rund ums Haus mit viel Freude absolvierte. "Seit ich aber Gehbeschwerden habe, kann ich diese Arbeiten leider nicht mehr so intensiv ausüben und habe somit mehr Zeit für die Betreuung meiner Enkelkinder", erzählt der rüstige Pensionär. Mit seiner Gattin Zita ist er häufig auch im heimischen Garten tätig und unterstützt sie beim Anlegen der schmucken Blumenbeete und der Gartenpflege.

Mit seinem Opa Leo konnte Enkelsohn Patrick Dirr im Kreise der Gratulanten auch seinen 30. Geburtstag feiern. (hdr)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.