Feuerwehren aus Meitingen und Thierhaupten päsentieren sich

Noch kurz vor den großen Sommerferien durften die Meitinger Realschüler in einen Feuerwehralltag schnuppern. Rund 120 Schülerinnen und Schüler der neunten Jahr-gangsstufe konnten hier an verschiedenen Stationen die Arbeit der Feuerwehr miterleben. Die Floriansjünger aus Meitingen und Thierhaupten demonstrierten dabei wie man mit Hilfe schweren Gerätes (Rettungsschere und Spreizer) Personen aus verunfallten Autos schonend befreit und welche Möglichkeiten eine Drehleiter im Einsatzfall bietet. Auch die Theorie kam an diesem Tag nicht zu kurz. So wurde zum einen die Funktion und Handhabung des Atemschutzgerätes sowie die Ent-stehung und Bekämpfung eines Brandes erläutert. Ferner konnte die Theorie von Entstehungsbränden am Feuerlöschtrainer erprobt und der professionelle Aufbau einer Löschwasserversorgung demonstriert werden. „Viele Freiwillige Feuerwehren haben seit einigen Jahren Nachwuchssorgen“, sagte Kommandant Robert Scherer am Ende der Vorführungen zu den Jugendlichen und Beobachtern. „Mit dieser Prä-sentation“, so Scherer, „hoffen wir, einen ersten Anstoß gegeben zu haben, um Jugendliche für den Feuerwehrdienst zu gewinnen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.