Gefiedertes Stelldichein in der Meitinger Gemeindehalle

Über 300 farbenprächtige Vögel wurden an zwei Tagen von ihren Züchtern und Besitzern im Rahmen der Ausstellung den zahlreichen Besuchern präsentiert

Vogelzuchtverein richtet 20. Vogelschau aus. 300 Vögel verschiedenster Rassen und Arten werden der Öffentlichkeit präsentiert.

Meitingen. Die aufwendigen Vorbereitungen haben sich erneut gelohnt, denn die große Besucherresonanz zeigt, dass das Hobby Vogelzucht sich nach wie vor großer Beliebtheit bei Jung und Alt erfreut“, freute sich der erste Vorsitzende des Vogelzuchtvereins Meitin-gen und Umgebung beim Blick auf die zahlreichen Ausstellungs-besucher in der Meitinger Gemeindehalle. Der Zuspruch von Vogelzüchtern und Freunden von gefiederten Zweibei-nern bei der 20. zweitägigen Meitinger Vogelschau, die jeweils im Rhythmus von zwei Jah-ren über die Bühne geht, war enorm. „Vor etwa 40 Jahren fand die erste Schau statt und lockt auch seit mehr als vier Jahrzehnten Vogelliebhaber aus der der heimischen Region aber auch aus den umliegenden Landkreisen immer wieder an“, schmunzelt Vorstands-mitglied Michael Baumann. Über 300 Vögel der verschiedensten und bekannter Rassen sowie Artenbereichen, aber auch einige Exoten, konnten in der der Gemeindehalle wäh-rend der beiden Ausstellungstage begutachtet werden. Mehrere Züchter und Aussteller fachsimpelten und unterhielten sich mit den Besuchern die die Lebensweise der verschie-denen Vogelarten, über deren Zucht, Ernährung und Haltung. Auch gesammelte züchter-ische Erfahrungen machten die Runde wobei so manche Eigenschaften ausgetauscht und erläutert wurden. Im Rahmen der Zuchtschau wurden auch die Vereinsmeister des Meitin-ger Vogelzuchtvereins in den Sparten Exoten, Waldvögel, Farbkanarien, Positurkanarien und Großsittiche für das Zuchtjahr 2017 ermittelt. Dabei wurden folgende Vogelliebhaber ausgezeichnet: Farbkanarien Einzel: Josef Hirschberger, Farbkanarien Kollektion: Josef Hirschberger, Positurkanarien: Philipp Baumann, Waldvögel: Michael Baumann, Großsit-tiche: Andreas Paula, Neophemen: Anton Lindenmeier, Agaporniden: Josef Biberthaler, Exoten nicht Domestiziert: Andreas Paula, Exoten Domestiziert: Anton Lindenmeier. Die Auszeichnungen werden den Siegern im Rahmen der diesjährigen Weihnachtsfeier, die am Samstag, 9. Dezember im Meitinger Gasthof „Neue Post“ (Familie Killensberger, Hauptstraße 31) abgehalten wird, überreicht.


 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.